Rundgang mit Folgen

Zu: Zu viel ist nicht genug!

Buchbar26.02.-25.08.2019, zu den Öffnungszeiten


Für: Schule, 1.-13. Schulstufe
Angebot: Ausstellungsrundgang mit praktischem Teil, altersgerecht angepasst
Dauer: Ca. 1 h
Kosten: Schule 3,50 €, frei mit Joanneumskarte Schule
Anmeldung: Spät. 1 Woche vor dem gewünschten Termin 

Kontakt: +43-316/8017-9100 oder joanneumsviertel@museum-joanneum.at 

Im Rahmen von: Zu viel ist nicht genug!

Die Schenkung der Edition Artelier steht im Zentrum der Ausstellung. Untersucht werden darin insbesondere der Stellenwert der „seriellen Kunst“, das Wesen einer „Kunst ohne Unikat“ und Begriffe wie Original, Kopie oder Wiederholung.

Allen Werken der Ausstellung ist gemeinsam, dass sie in Serie produziert wurden. Anhand unterschiedlicher Editionen sehen wir uns an, was uns daran am meisten fasziniert oder auch irritiert.

Das könnte Sie auch interessieren:

Jun Yang, Chinatown Graz, < rotor > im Rahmen von Graz 2003 - Kulturhauptstadt Europas, 2003

Für Schule, 1.-13. Schulstufe zu: 

„Jun Yang“ im Kunsthaus Graz



Buchbar: 15.02.-19.05.2019, zu den Öffnungszeiten

mehr...

Buchungsanfrage


Sie interessieren sich konkret für dieses Programm? Schicken Sie uns eine Anfrage und wir melden uns in den kommenden Werktagen bei Ihnen.


Anrede:*

Ich besitze eine Joanneumskarte Schule:*





Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Ihre Buchungsanfrage nehmen wir gerne (wenn nicht anders angegeben) ab sofort persönlich zu unseren Öffnungszeiten entgegen.

 

10. Juni

24. bis 25. Dezember

Kosten:

Angegebene Preise verstehen sich (wenn nicht anders angegeben) pro Schüler/in im Klassenverband inkl. Eintritt (2 Begleitpersonen pro Klasse frei – ausg. erhöhter Betreuungsbedarf) bzw. pro Kind der Kindergartengruppe bei freiem Eintritt (1 Begleitperson pro 6 Kindergartenkindern frei – ausg. erhöhter Betreuungsbedarf).


Bitte beachten Sie, dass Ihre ​Terminanmeldung verbindlich​ ist! Sollten Sie eine Stornierung​ oder Änderung des Termins wünschen, ist dies ​bis spätestens 48​ ​Stunden vor dem gebuchten Termin kostenlos​ möglich – bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid. Ihr ​Nichterscheinen​ verursacht uns Kosten, die wir im Falle einer zu späten bzw. nicht erfolgten Absage an Sie weiterverrechnen müssen: ​50 % des Rechnungsbetrages​ bzw. bei Schulen ein Mindestbetrag von 25 € pro gebuchter Vermittlerin/gebuchtem Vermittler.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Gruppe ​pünktlich​ am vereinbarten Treffpunkt versammelt ist. Ab einer Verspätung von 10 Minuten kann es aus logistischen Gründen zu einer Verkürzung oder zum Entfall der Führung/des Vermittlungsprogramms kommen.

Für alle Besuche gilt die Hausordnung des Universalmuseums Joanneum.