Bürgermeister Gustav Scherbaum

Foto: N. Lackner/UMJ

Künstler: Robert Fuchs

Leben: Wien 1896 – 1981 Wien
Datierung: 1974
Technik:  Öl/Leinwand
Maße: 100 x 82 cm
Besitz: Stadt Graz, Rathaus

Gustav Scherbaum (Wien 1906 – 1991)

Gustav Scherbaum wurde am 26.7.1906 in Wien geboren. 1930 wurde er vom Wiener Arbeitsamt zur Hutfabrik Josef Pichler & Söhne nach Graz vermittelt und begann dort als Färbereitechniker zu arbeiten. 1940 schloss er sein Chemiestudium an der Technischen Hochschule als Diplom-ingenieur ab.

 

Nach dem Krieg wurde Scherbaum mit den Planungsarbeiten für das neue Wasserwerk betraut und stellvertretender Leiter des Grazer Gaswerkes. Scherbaum, der der SPÖ beigetreten war, wurde 1953 zum Stadtrat und 1960 zum Bürgermeister von Graz gewählt. In seine Amtszeit fielen unter anderem die Einführung der Fußgängerzone in der Herrengasse, der Neubau zahlreicher Wohn- und Schulgebäude und der Bau des Eggenberger Bades.

 

Die lange Zeit sehr erfolgreich verlaufene Karriere des hoch angesehenen Politikers fand ein jähes Ende mit der Debatte um die Trassenführung der Pyhrnautobahn durch das Stadtgebiet von Graz. Scherbaum ließ die Unterschriften eines Volksbegehrens gegen die „Eggenberger Trasse“ prüfen und es stellte sich heraus, dass tatsächlich ein großer Teil der Unterschriften von nicht Berechtigten stammten – dennoch war die Empörung über diese „Kontrollaktion“ immens. Bei der Wahl 1973 erlitt die SPÖ gravierende Verluste – ein Ausdruck der Abneigung des damaligen Bürgertums gegen die technokratische Politik der 1960er-Jahre. 1974 wurde der Altbürgermeister zum Ehrenbürger von Graz ernannt.

 

Am 10.5.1991 verstarb Gustav Scherbau-m, der neben seiner politischen Tätigkeit auch jahrzehntelang zu den führenden Schachspielern der Steiermark zählte.

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag, 14 Uhr (de), So, 11 Uhr (en). Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Café OHO!
Di-Sa 10 bis 24 Uhr

 

22. April 2019
10. Juni 2019

24. bis 25. Dezember
31. Dezember
1. Jänner 2019
5. März 2019
24. bis 25. Dezember 2019