Pilze der Östlichen Seckauer Alpen – Oberes Liesingtal

Pilzkartierungs-Fachexkursion mit dem Arbeitskreis Heimische Pilze

29.05.2024

Bildinformationen

Datum

29.05.2024

Uhrzeit

10:00

Ort

Studienzentrum Naturkunde

Treffpunkt

wird nach Anmeldung bekannt gegeben

Kosten

Teilnahme kostenlos

Anmeldung

Telefon: +4331680179000
E-Mail: naturkunde@museum-joanneum.at
Anderes: erforderlich bis 21.05.2024

Alle anzeigen

Über die
Veranstaltung

Diese Fachexkursion führt uns bis in den Oberlauf des Liesingbachs auf Höhe des Schoberpasses an der Nordostseite der Seckauer Tauern. Dem Bachlauf folgend besuchen wir zwei Quadranten: Im Quadranten 8553/4 wurden bisher erst 215 Pilzarten und im Quadranten 9554/3  sogar nur 135 Arten kartiert, die letzten Funde liegen über 15 Jahre zurück. Wir werden in Gruppen unterschiedliche Lebensräume aufsuchen, die aus mykologischer Sicht interessant sein könnten. Wir erhoffen uns wiederum eine weitere Ergänzung unserer Datenbank.

 

Die Teilnehmer*innen sollten ein tieferes Interesse an der Pilzkartierung sowie grundlegende Kenntnisse zum richtigen Sammeln und Dokumentieren von Pilzen mitbringen. Der Speisewert der gefundenen Pilze bzw. die Erläuterung der Unterschiede zwischen Speise- und Giftpilzen sind bei dieser Veranstaltung kein Thema, daher gibt es keine Pilzausstellung

 

Die Veranstaltung ist wiederum kostenlos und findet bei jeder Witterung statt. Empfohlen werden wie immer gutes Schuhwerk, Insekten- und Regenschutz, außerdem die Mitnahme von Körben oder Tragtaschen (keine Plastiksackerln!), Taschenmessern und Lupen.

 


Teilnahme in der Reihenfolge der Anmeldungen!

Die Teilnahmebestätigung wird mit der Angabe des Treffpunktes per E-Mail übermittelt!