Wie sich Pflanzen auf den Winter vorbereiten

Herbstliche Exkursion auf den Grazer Buchkogel

13.10.2018 10:00-15:00


Treffpunkt: Zugang zum Schloss St. Martin (Parkplatz)
Kosten: kostenlos

Anmeldung erforderlich bis 08.10.2018: +43/316/8017-9000 oder naturkunde@museum-joanneum.at


Der Herbst ist jene Jahreszeit, in der die überwiegende Mehrzahl der Pflanzenarten ihre Früchte und Samen bilden. Bei dieser Exkursion werden wir die Vielfalt in der Gestalt der Gestalt der Früchte entdecken und auch einiges über die Art und Weise erfahren, wie die Ausbreitung der Samen erfolgt.

 

Für Pflanzen ist in den gemäßigten Breiten der Winter mit seinen frostigen Temperaturen die schwierigste Jahreszeit. Um diese Zeit zu überleben, haben sie unterschiedliche Strategien entwickelt: Manche sterben vollständig ab und überwintern nur in Form der Samen, die meisten aber legen speziell geschützte Überdauerungsknospen an, aus denen sie im nächsten Frühjahr wieder austreiben können. Gemeinsam werden wir uns auf die Suche nach diesen Überdauerungsknospen machen.

 

Kurt Zernig ist Kurator der Botanischen Sammlung am Joanneum.

Naturkundemuseum

Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag 14:30 Uhr (de)
Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Studienzentrum Naturkunde
Weinzöttlstraße 16
8045 Graz, Österreich 
T +43-316/8017-9000
Termine auf Anfrage

Öffnungszeiten Café OHO!
Di-Sa 10 bis 24 Uhr

 

22. April 2019
10. Juni 2019

24. bis 25. Dezember
31. Dezember
1. Jänner 2019
5. März 2019
24. bis 25. Dezember 2019