Naturkundemuseum

Dauerausstellung



Seit März 2013 zeigt neue Naturkundemuseum im Joanneumsviertel die naturkundlichen Sammlungen des Joanneums in einer spannenden Dauerausstellung. Das Museum ist nach neuesten technischen Standards ausgestattet und erzählt von der faszinierenden Vielfalt der belebten und unbelebten Natur.

 

Ausgehend von ausgewählten Objekten aus den bio- und geowissenschaftlichen Sammlungen wird der Museumsbesuch zu einem spannenden Spaziergang durch die Erdgeschichte, in deren Verlauf sich nicht nur die Lebensbedingungen, sondern auch die Lebewesen mehrmals grundlegend verändert haben.

 

Besonders wichtig ist es uns, Kinder und Jugendliche neugierig zu machen und für die natürliche Vielfalt vor unserer Haustür zu begeistern. Das im Naturkundemuseum gewonnene Wissen kann auch jederzeit eingesetzt und vertieft werden: bei Spaziergängen oder Wanderungen in der freien Natur.

Aus dem Programm

Sa 30.09.

14:30-15:30

Überblicksführung Naturkundemuseum

Führung> Naturkundemuseum

Führung

> Naturkundemuseum

So 01.10.

14:30-15:30

Überblicksführung Naturkundemuseum

Führung> Naturkundemuseum

Führung

> Naturkundemuseum

Sa 07.10.

14:30-15:30

Überblicksführung Naturkundemuseum

Führung> Naturkundemuseum

Führung

> Naturkundemuseum

So 08.10.

14:30-15:30

Überblicksführung Naturkundemuseum

Führung> Naturkundemuseum

Führung

> Naturkundemuseum

Sa 14.10.

14:30-15:30

Überblicksführung Naturkundemuseum

Führung> Naturkundemuseum

Führung

> Naturkundemuseum

Weitere Termine

Bildergalerie

Schon seit der Museumsgründung im Jahr 1811 steht das Museumsgebäude Raubergasse, das nun ein Teil des Joanneumsviertels ist, ganz im Zeichen der Naturwissenschaft. Mit dem neuen Naturkundemuseum geben die bio- und geowissenschaftlichen Sammlungen des Universalmuseums Joanneum einen zeitgemäßen Überblick ihres Spektrums und schaffen ein Bewusstsein für die vielfältigen Anforderungen und Ziele ihrer Forschungstätigkeit.

Die Neuaufstellung befindet sich auf ca. 1.500 m² im gesamten zweiten Stock des Museumsgebäudes Raubergasse. In Rundgängen um den großen und den kleinen Hof sind die Ausstellungsbereiche der Geo- und Biowissenschaften angeordnet. Jeder Raum ist einem speziellen Thema gewidmet. Zudem ist das Naturkundemuseum auf Interaktion ausgelegt und bietet in jedem Raum eine „Werkbank“ als Möglichkeit zum aktiven Einstieg in das jeweilige zentrale Thema an. Diese Stationen sind so konzipiert, dass sie jugendliche Besucher/innen ebenso neugierig machen wie Erwachsene.

Kuratiert von: D. Bogner, H.-P. Bojar, I. Fritz, U. Hausl-Hofstätter, M. Gross, R. Höllriegl, B. Leikauf, B. Moser, R. Niederl, W. Paill, P. Sackl, U. Stockinger, E. Wedam, K. Zernig, M. Zerovnik  

Themenräume der Dauerausstellung



In den Themenräumen gewähren die Sammlungen der Botanik, Geologie, Mineralogie, Paläontologie und Zoologie sowohl nach Fachdisziplinen getrennt als auch gemeinsam Einblick in die geologischen und mineralogischen Schätze der Steiermark sowie in die schier unendliche Vielfalt des Lebens. mehr...

Sponsoren und Kooperationspartner:

 

Naturkundemuseum

Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten

Di-So 10-17 Uhr

Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag 14:30 Uhr (de)
Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten OHO!
Di bis Fr von 10 bis 24 Uhr
Sa 9 bis 24 Uhr
So und Feiertag 9 bis 18 Uhr

 

24. bis 25. Dezember
Programm und weiterführende Materialien