Werkstattgespräch: Sammeln mit Konzept

Einführung zum Thema Sammlungskonzept und praxisnahe Einblicke

26.09.2022 10:00-13:00


Treffpunkt: Heimatsaal, Volkskundemuseum, Paulustorgasse 11-13a, 8010 Graz
Anmeldung: um Anmeldung wird gebeten unter +43-664/8017-9440 oder gabriele.wolf@museum-joanneum.at

Beitragende: Astrid Perner (Stadtmuseum Schladming im Bruderladenhaus), Katharina Krenn (Schloss Trautenfels), Elisabeth Schlögl (Museumsforum Steiermark), und weitere


Wir sammeln nicht mehr, weil wir keinen Platz mehr haben“ oder „Früher haben wir alles angenommen, was alt war und aus der Region kam“ sind Zitate von Museumsmitarbeiter*innen, mit denen das Museumsforum in den letzten Monaten Kontakt hatte. Sie motivierten uns, das Thema Sammlungskonzept aufzugreifen.

 

Das Werkstattgespräch vermittelt einen Eindruck davon, was ein Sammlungskonzept ist, wofür man es braucht, wie und warum es Entscheidungen über Objektannahme, Objektablehnung oder sogar Objektabgabe im Sammlungsalltag erleichtert und was ein Sammlungskonzept beinhalten sollte. Zudem stellen ausgewählte Museen ihr Sammlungskonzept vor und berichten über ihre Erfahrungen, welche Erwartungen daran geknüpft sind und welche Wirkung damit bereits erzielt wurde.

 

Abschließend bleibt ausreichend Zeit zum Fragenstellen und Diskutieren von Herausforderungen und zum Vernetzen.

 

Das Werkstattgespräch richtet sich an alle Interessierte, die in einem Museum tätig sind oder dort tätig werden wollen.

Museumsforum Steiermark

Hauptplatz 3
8010 Graz, Österreich
T +43-664/8017-9440