Messergriff, 17. Jh.

Besteckgriffe boten im Barock eine reizvolle Möglichkeit zu skulpturalem Schmuck. Die Schwierigkeit, aus der schmalen, gestreckten Form eines Griffs eine bewegte mythologische Szene herauszuarbeiten, stellte den Bildhauer vor eine besondere technische Herausforderung. Dargestellt ist hier die Errettung der äthiopischen Königstochter Andromeda durch Perseus. Die Komposition erinnert an die zahlreichen mythologischen Entführungsszenen, die im Barock wegen ihres erotischen Gehalts ebenfalls beliebt waren.

Museum im Palais

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9810
F +43-316/8017-9849
museumimpalais@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Mi-So 10 - 17 Uhr

 

1. Mai
5. Juni
15. August
26. Dezember

24. bis 25. Dezember