Geschichtswerkstatt zu: Geschichte/n erzählen

Die Geschichtswerkstatt im Museum für Geschichte ist ein offener, produktiver Raum, in dem wir junge Menschen dazu einladen, sich Bausteine eines Geschichtsverständnisses selbstständig und unter Anleitung zu erarbeiten. In wechselnden Themen und Modulen wird so gesellschaftliche Aktivität mit vorbereitet. Denn Voraussetzung dafür, sich aktiv in die Gesellschaft einbringen zu können, ist ein Wissen darüber, woher wir kommen. Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart greifen immer ineinander.

 

>> Mehr zu Zielen, Methoden und weiteren Angeboten der Geschichtswerkstatt

 

Geschichte/n erzählen
Geschichtswerkstatt in den Ausstellungen 100 x Steiermark und Schaudepot (Fokus auf Foto, Bild, Ton)

 

Geeignet für Schüler/innen ab der 7. bzw. 9. Schulstufe, altersgerecht angepasst, Dauer: 2 h
Themenfelder: Arbeit mit historischen Quellen, Perspektivierungen 
Programmstart: März 2018, buchbar ab sofort

 

Menschen haben immer ein Interesse daran, sich selbst eine Geschichte zu geben. Jede Erzählung über die Vergangenheit ist an die heutige Perspektive gebunden. Von hier aus blicken wir zurück und stellen Fragen an vergangene Zeiten. Aber es sind keine allgemeinen Fragen, es sind die persönlichen Fragen der Jugendlichen, die sie im Augenblick an die Gegenstände von früher stellen. Sie bilden die Grundlage für jene Antworten, die sie gemeinsam mit uns gemeinsam herausfinden. Die Werkstatt schließt grundsätzlich mit einer Präsentation der Ergebnisse und, wenn Zeit bleibt, mit einer Diskussion darüber, was sie von heute für spätere Zeiten aufheben würden, um in Zukunft darüber Auskunft zu geben, wer wir waren.

 

Anfragen (bitte spätestens 1 Woche vor dem gewünschten Termin) unter
T: +43-316/8017-9810

Kosten pro Schüler/in im Klassenverband

  • Eintritt: 2 € (kostenlos mit Joanneumskarte Schule)
  • Bildungsprogramm (inkl. Eintritt)
    Bis 1 Stunde: 3,50 € (kostenlos mit  Joanneumskarte Schule)
    Bis 2 Stunden: 4,50 € (1 € mit Joanneumskarte Schule)
    Bis 3 Stunden: 5,50 € (2 € mit  Joanneumskarte Schule)
    Max. 2 Begleitpersonen pro Klasse frei!

 

Joanneumskarte Schule - 1 Jahr um 2,50 € ins Museum

Freier Eintritt und Bildungsprogramme inklusive oder stark ermäßigt!


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte beachten Sie, dass Ihre Terminanmeldung verbindlich ist! Sollten Sie eine Stornierung oder Änderung des Termins wünschen, ist dies bis spätestens 48 Stunden vor dem gebuchten Termin kostenlos möglich – bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid. Ihr Nichterscheinen verursacht uns Kosten, die wir im Falle einer zu späten bzw. nicht erfolgten Absage an Sie weiterverrechnen müssen: 50 % des Rechnungsbetrages  bzw. bei Schulen ein Mindestbetrag von 25 € pro gebuchter Vermittlerin/gebuchtem Vermittler.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Gruppe pünktlich am vereinbarten Treffpunkt versammelt ist. Ab einer Verspätung von 10 Minuten kann es aus logistischen Gründen zu einer Verkürzung oder zum Entfall der Führung/des Vermittlungsprogramms kommen.

Für alle Besuche gilt die Hausordnung des Universalmuseums Joanneum.

Museum für Geschichte

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9800
geschichte@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Mi-So 10 - 17 Uhr

 

24. bis 25. Dezember