Büro der Erinnerungen

Das Büro der Erinnerungen hatte seinen Ausgangspunkt im Projekt „Berg der Erinnerungen“, das im Kulturhauptstadtjahr 2003 initiiert wurde. In Fortführung dieser wichtigen Initiative wurde das Büro der Erinnerungen im Jahr 2004 Teil des Universalmuseums Joanneum, wo es im Rahmen der Multimedialen Sammlungen versuchte, das kollektive Gedächtnis der Steiermark zu dokumentieren. Lebensgeschichtliche Erinnerungen von Steirerinnen und Steirern zu zeithistorischen Themen wurden an diesem kontinuierlich wachsenden, offenen Ort der Kommunikation in Form von Interviews, Fotos und Dokumenten gesammelt, ausgewertet und in Sonderausstellungen und Publikationen öffentlich präsentiert. Auf diese Weise wurde ein wichtiger Beitrag geleistet, auch scheinbar „übersehene“ Aspekte von kollektiv erfahrener Geschichte aufzugreifen und fundiert zu diskutieren.

Multimediale Sammlungen

Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse
8010 Graz, Österreich
T 43-316/8017-9427
multimedialesammlungen@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten

Derzeit kein Ausstellungsbetrieb.