Wirbel in der Bubble

Programm 2014

14.02.2014 14:00-17:00


Kosten: 5 €, inklusive Brezel und Mineralwasser

Kartenvorverkauf: 01.–13.02.2014

Rechtzeitig Karten sichern – die Stückzahl ist begrenzt!

Kontakt: T: +43-316/8017-9200


KARTEN SIND BEREITS AUSVERKAUFT!

 

Macht den Wirbel in der Bubble zu eurem ganz besonderen Fest und lebt an 9 Stationen eure Kreativität und Fantasie aus! Dabei werden nicht nur Farbräume gebaut, afrikanische Spiele gespielt, Küchen geplant und Hindernisse in den Spaces überwunden, sondern es wird auch eifrig genäht, gekocht und getanzt. Kreativköpfe und Künstler/innen laden wie jedes Jahr zu einem abwechslungsreichen Programm ein und freuen sich auf alle, die den Freundlichen Außerirdischen wieder einmal kreativ anfeuern und kräftig durchwirbeln!

 

STATIONEN

 

4–7 Jahre
Zwei Programmpunkte zu je 75 Minuten und dann Wechsel

 

Ein Tag im All ist kein Alltag

Deshalb ist es oberste Pflicht, eine sphärische Kopfbedeckung parat zu haben. 
5–4–3–2–1–GO! In der Raumschiffskapsel wirst du ins All geschleudert und eine  galaktische Weltraumreise beginnt: Schwarze Löcher, Milchstraßen-Walk,  Planeten-Hüpfen, Sternschnuppen-Gleiten … immer schön in Bewegung bleiben  – nur für mutige Weltraumforscher/innen! 

Durch die Galaxie führen und schweben Judith Ernst und Martina Reichmayr

 

Neugierige KInder*eigensinniger RAum

Wenn schiefe Wände und runde Ecken entdeckt werden wollen, ist großer Bewegungsvorrat und Neugierde gefragt. Dann heißt es, sich gemeinsam kreativ zubewegen, sich tänzerisch zu drehen und damit lustige Geschichten zu erzählen. Eigensinniges Selbsterfahren, das Spaß macht und Kinderseelen bewegt!

Kreativer Tanz, Kinderballett und Improvisation mit mit der Intern. Bühnenwerkstatt Graz und Manuela Rojko-Schranz und KI*RA

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

8–10 Jahre
Zwei Programmpunkte zu je 75 Minuten und dann Wechsel

 

Ene Akwla*

Lustige afrikanische Spiele haben oft mit Musik, Gesang und Bewegung zu tun. In der Gruppe gespielt machen sie gleich noch mehr Spaß! Lasst uns gemeinsam eine spielerische Reise nach Afrika unternehmen, wo Socken zu Bällen werden, Drähte zu Autos und eure Namen zu bestimmten Tagen.
*Aus dem Twi (Sprache in Ghana) frei übersetzt heißt das: „Heute (afrikanisches) Kind sein“

Afrikanische Spiele, Musik und Bewegung mit Chiala und Anita Akua Naana Owusua Asante aus Ghana und Bruno Toya aus dem Kongo

 

Himmel und Erde – bunt oder schwarz-weiß!

Für „Himmel und Erde“ wird die Küche zum Labor, und gemeinsam testen wir Luft und Wasser: Kulinarische Experimente zwischen Himmel und Erde, bis der Flaschengeist kommt oder das Wasser aus dem Topf verschwunden ist! Und überhaupt: Warum ist Wasser durchsichtig? Essen ist doch bunt! Warum ist die Rote Rübe rot? Schmeckt rot anders als grün? Es wird gekocht und ausprobiert! Bring deine Kochschürze oder den Labormantel mit!

Kochen und experimentieren mit Lisa Enzenhofer und Claudia Gerhäusser von OPEN KITCHEN

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

8–10 Jahre
Zwei Programmpunkte zu je 75 Minuten und dann Wechsel

 

Future-Kitchen

Die Küche hat in ihrer Entwicklung im Laufe der Zeit einen Wandel durchlebt. Mit einer Schnitzeljagd durch die Jahrhunderte sind wir der Geschichte der Küche auf der Spur. In der Zukunft wird sich einiges ändern: Wie werden Küchen in der Zukunft aussehen? Was wird dort zubereitet? Kann ein I-Pad kochen? Mit viel Fantasie und Kreativität lassen wir unsere „Future-Kitchen“ entstehen.

Rätseln und Gestalten mit Theresia Stahl und Kathrin Kernbichler vom HDA/Häuser schaun JUNIOR

 

Aufräumen, aber nicht wie zu Hause!

Man kennt mich rund oder eckig. Oft bin ich riesengroß, manchmal aber auch klitzeklein. Ich habe dunkle Winkel und helle Stellen. Mit Farben veränderst du meine Wirkung, mit Formen richtest du mich neu ein. Ob frisch gelüftet oder ganz schön muffig, du betrittst mich immer wieder! Wer bin ich?

Vielfältiges Bauen und fa(r)belhafte Räume mit Romana Schwarzenberger und Marta Ocepek

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

11–14 Jahre
3 Stunden durchgehendes Programm

 

PARKOUR – Free Running

Hol dir die Freiheit der Bewegung! Genieße deine Dynamik, deine Energie! Überwinde jedes Hindernis, erkenne die Grenzen! Sei schnell und sicher! Lerne Schutztechniken, kreative Bewegungsabläufe und spektakuläre Moves! Entwickle Gefühl für den Raum und seine Gestaltung!
Action und Dynamik mit der Intern. Bühnenwerkstatt Graz und Flavius Argyelan, Speedspider (Stuntman, Actionheld, YouTube-Star, Gefahr ist sein zweiter Vorname...)

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

11–14 Jahre
3 Stunden durchgehendes Programm


Afro-Nähwerkstatt

WAX-Stoffe sind farbenfroh, musterreich und haben viel aus Afrika zu erzählen. Gemeinsam mit Frau Nyanteh aus Ghana vernäht ihr diese Geschichten zu formschönen Kreationen und besonderen Designs. Lasst euren Fantasien freien Lauf und greift in die Kreativkiste! Wenn ihr zusätzlich eure eigenen Kleidungsstücke mit den WAX-Stoffen verzieren möchtet, nehmt diese einfach mit ins Kunsthaus und los geht´s! 

WAX-Stoffe, Afrikanisches Design und viel Mode mit Chiala und Abigail Nyanteh aus Ghana

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

4–12 Jahre
2 Stunden durchgehendes Programm ab 15 Uhr

 

Das verdrehte Universum

Schwebende Figuren, hüpfende Objekte oder gemalte Kosmen. Gestalte (d)eine fabelhafte Welt mit den unterschiedlichsten Materialien an der großen Glasfassade im Foyer des Friendly Alien und verwandle diese in (d)eine schräge Kunstwelt.

Bunte Kunst und schräge Universen mit Andrea Fian und Gabi Gmeiner

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
F +43-316/8017-9212
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Kunsthauscafé

So-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr

T +43-316/714 957
 

Führungen

Sa 15:30 Uhr, So, Feiertag 11 Uhr (de), So 14 Uhr (en), ausnahmsweise Abweichungen möglich. Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung

 

24. bis 25. Dezember