Die Diagonale kommt!

Kartenverkauf und Festivaltrailer im Kunsthaus Graz

22.03.-02.04.2017


Diagonale. Festival des österreichischen Films, 28. März – 2. April 2017, Graz

Ort: Space04

Am 22.3. beginnt der Kartenverkauf des Diagonale-Festivalzentrums im Kunsthaus Graz.

 

Zum 20-jährigen Bestehen des Festivals des österreichischen Films feiert auch das Kunsthaus Graz die nun schon 11 Jahre bestehende Kooperation mit der Diagonale.

 

 

Von 22.3. bis 2.4. zeigen wir im Space04 alle gemeinsam entstandenen Trailer von Jessica Hausner (2006) bis Antoinette Zwirchmayr (2017).

Der neue Trailer

 

Antoinette Zwirchmayr gestaltet als 11. Künstlerin der Kooperation zwischen der Diagonale und dem Kunsthaus den Trailer für die Diagonale 2017


Jean Luc Nancy, 2017

16-mm-Film, übertragen auf digitales Medium; Farbe, Ton

1 min

Vertrieb: Light Cone Paris, Copyright der Künstlerin und Bildrecht, Wien, 2016

Courtesy der Künstlerin

 

Antoinette Zwirchmayr schafft einen Kurzfilm, der Musik- und Bildrhythmen in einen Dialog treten lässt. Unregelmäßig lange Bildeinstellungen von aufgeladenen Objekten wie Kristallen und gleichförmige Rückenansichten androgyner Frauen spielen mit plötzlichen Lichteinfällen und sphärisch-elektronischen Klängen. Sie deuten auf Abwesenheiten und Hintergründe hin, die gerade auch zwischen den Einstellungen und in den Pausen als spirituelle Aufgeladenheiten wiedergefunden werden.

 

Vor dem Hintergrund der Erforschung gesellschaftlicher Entwicklungen und persönlicher Zugehörigkeit erforscht Zwirchmayrs Miniatur das Echo religiöser und spiritueller Strukturen. Wie in den beiden Filmen, für die sie bei der Diagonale in Graz ausgezeichnet wurde – Der Zuhälter und seine Trophäen (2014, 21 min, „Bester Kurzdokumentarfilm“) und Josef – Täterprofil meines Vaters (2015, 18 min, „Preis Innovatives Kino“) – geht es um das Verschlüsseln von Erfahrungen und Eindrücken, eine streng reduzierte Bildkomposition in Filmform.

 

 

Antoinette Zwirchmayr, *1989 in Salzburg, lebt in Wien (AT)

Die bisherigen Festivaltrailer der Diagonale in Koproduktion mit Kunsthaus Graz

> Hier können Sie alle Diagonale-Trailer ansehen

 

Diagonale Festival Trailer 2016

TRAILER

von Sasha Pirker und Lotte Schreiber

Eine Koproduktion von Diagonale und Kunsthaus Graz

 

Diagonale Festival Trailer 2015

Lukas Marxt

Eine Koproduktion von Diagonale und Kunsthaus Graz

 

Diagonale Festival Trailer 2014

every body

von Michaela Grill

Eine Koproduktion von Diagonale und Kunsthaus Graz

 

Diagonale Festival Trailer 2013

Panorama

von Josef Dabernig

Eine Koproduktion von Diagonale und Kunsthaus Graz

 

Diagonale Festival Trailer 2012

Schnitt A-A'

von Sofie Thorsen

Eine Koproduktion von Diagonale und Kunsthaus Graz

 

Diagonale Festival Trailer 2011

Do we need to have an accident?

von Sabine Marte

Eine Koproduktion von Diagonale und Kunsthaus Graz

 

Diagonale Festival Trailer 2010

brRRMMMWHEee

von Billly Roisz

Eine Koproduktion von Diagonale und Kunsthaus Graz

 

Diagonale Festival Trailer 2009

Interrogation Room

von Dariusz Kowalski

Eine Koproduktion von Diagonale und Kunsthaus Graz

 

Diagonale Festival Trailer 2008
stroboscopic noise~ fragment

von Manuel Knapp

Eine Koproduktion von Diagonale und Kunsthaus Graz

 

Diagonale Festival Trailer 2007

Take/10, Remix of all Diagonale Festival Trailers of the years 1998–2006

von Niki Mossböck

Eine Koproduktion von Diagonale und Kunsthaus Graz

 

Diagonale Festival Trailer 2006

Toast

von Jessica Hausner

Eine Koproduktion von Diagonale, Kunsthaus Graz und Coop99

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
F +43-316/8017-9212
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Kunsthauscafé

So-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr

T +43-316/714 957
 

Führungen

Sa 15:30 Uhr, So, Feiertag 11 Uhr (de), So 14 Uhr (en), ausnahmsweise Abweichungen möglich. Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung

 

5. Juni

24. bis 25. Dezember