Programmangebot für Schulen zur Sonderausstellung

Glaube Liebe Hoffnung. 800 Jahre Diözese Graz-Seckau

Eröffnung: 12.04.2018, 18 Uhr
Laufzeit: 13.04.-26.08.2018 

 

Eine Ausstellung anlässlich von „800 Jahre Diözese Graz-Seckau“ gemeinsam mit KULTUM – Kulturzentrum bei den Minoriten.
In Kooperation mit der Alten Galerie, dem Volkskundemuseum und dem Diözesanmuseum Graz.

 

Anhand spezifischer Projekte, die sich mit den Museen und kirchlichen Institutionen vor Ort beschäftigen, arbeitet sich die Ausstellung in ein reiches Erbe kirchlich geprägter Traditionen hinein und beleuchtet aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen. Welche Aufgaben stellen heute die drei göttlichen Tugenden Glaube, Liebe, Hoffnung an eine divers denkende und glaubende Gesellschaft?

 

> weitere Informationen zur Ausstellung

 

 

Bitte beachten Sie: Von 19. Juni bis 6. Juli sind nur 1-stündige Programme - für Schulen bereits ab 9 Uhr - buchbar.

Führung durch die Ausstellung

Dialogischer Rundgang für Kinder und Jugendliche von 6 bis 19 Jahren.

Dauer: ca. 1 h. Programmstart: Freitag, 13. April 2018, buchbar ab sofort

 

 

Rundgang mit Symbolkraft

Rundgang mit praktischem Teil. Dauer: ca. 1 h.

Für Kinder und Jugendliche von 6 bis 19 Jahren, das Programm wird altersgerecht angepasst. Programmstart: Dienstag, 17. April 2018, buchbar ab sofort

 

 

Extraklasse: Vom Wundern, Staunen, Hoffen und Grübeln

Workshop mit Ausstellungsrundgang. Dauer: ca. 2 h  

Für Kinder und Jugendliche von 6 bis 19 Jahren, das Programm wird altersgerecht angepasst.

Programmstart: Dienstag, 24. April 2018, buchbar ab sofort

Kirche und Kunst verbindet mehr, als man auf den ersten Blick meint. Beide behandeln große Themen unserer Zeit, über beide wird viel geredet, heftig gestritten, man wundert sich, man staunt und grübelt. Was interessiert Künstler/innen unserer Zeit an Religion und wie setzen sie dies künstlerisch um? In der Ausstellung begegnen wir spannenden Werken, riechen an einem Blumenstrauß, bestaunen eine Frau mit Bart, erkunden unbekannte Phänomene und rätselhafte Objekte. Wir lassen Wünsche zurück, auf dass sie in Erfüllung gehen, und nehmen ein skulpturales (möglicherweise kraftspendendes!) Objekt mit nach Hause. 

>> weiterführende Arbeitsmaterialien

zur Vor- und/oder Nachbereitung Ihres Museumsbesuchs
entnehmen Sie bitte dem laufend aktualisierten Beitrag zur Ausstellung
Audio-Guides, iPad App

Anfragen (bitte spätestens 1 Woche vor dem gewünschten Termin) unter
T: +43-316/8017-9200

Kosten pro Schüler/in im Klassenverband

  • Eintritt: 2 € (kostenlos mit Joanneumskarte Schule)
  • Bildungsprogramm (inkl. Eintritt)
    Bis 1 Stunde: 3,50 € (kostenlos mit  Joanneumskarte Schule)
    Bis 2 Stunden: 4,50 € (1 € mit Joanneumskarte Schule)
    Bis 3 Stunden: 5,50 € (2 € mit  Joanneumskarte Schule)
    Max. 2 Begleitpersonen pro Klasse frei!

 

Joanneumskarte Schule - 1 Jahr um 2,50 € ins Museum

Freier Eintritt und Bildungsprogramme inklusive oder stark ermäßigt!


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte beachten Sie, dass Ihre Terminanmeldung verbindlich ist! Sollten Sie eine Stornierung oder Änderung des Termins wünschen, ist dies bis spätestens 48 Stunden vor dem gebuchten Termin kostenlos möglich – bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid. Ihr Nichterscheinen verursacht uns Kosten, die wir im Falle einer zu späten bzw. nicht erfolgten Absage an Sie weiterverrechnen müssen: 50 % des Rechnungsbetrages  bzw. bei Schulen ein Mindestbetrag von 25 € pro gebuchter Vermittlerin/gebuchtem Vermittler.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Gruppe pünktlich am vereinbarten Treffpunkt versammelt ist. Ab einer Verspätung von 10 Minuten kann es aus logistischen Gründen zu einer Verkürzung oder zum Entfall der Führung/des Vermittlungsprogramms kommen.

Für alle Besuche gilt die Hausordnung des Universalmuseums Joanneum.

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Führungen
Sa 15:30 Uhr, So & Feiertag 11 Uhr (DE), So 14 Uhr (EN), Abweichungen möglich. Weitere Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Architekturführungen
nur in ausstellungsfreien Zeiten, Di-So, Feiertag 11, 14 Uhr (So EN) und 15:30 Uhr (DE) oder auf Anfrage

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

31. Dezember

24. bis 25. Dezember