Von 2 Seiten betrachtet

Kunst trifft Natur

08.09.2015 15:00


 

 


Wofür steht der Begriff  Landschaft in der Natur? Wofür in der Kunst? Durch den Besuch im Kunsthaus Graz und im Naturkundemuseum versuchen wir uns dem Thema aus zwei unterschiedlichen Perspektiven anzunähern.

 

Landschaft ist ständigem Wandel unterzogen – in der Art, wie sie sich vor unserem Auge ausbreitet, aber auch in der Weise, wie wir sie sehen. Neben geologischen Veränderungen, die in sehr langen Zeiträumen stattfinden, beeinflusst auch der Mensch seit einigen Tausend Jahren seine Umwelt tiefgreifend. Seit dem Beginn der Industrialisierung werden diese Eingriffe immer mehr und umfangreicher. Welche Verantwortung tragen wir dabei, welche Folgen hat das für uns? Diese und weitere Fragen werden wir im Zuge unseres Dialoges in den beiden Ausstellungen behandeln.

 

Mit großformatigen Luftbildern wird im Naturkundemuseum ein Porträt der „naturgemachten“ geologischen Veränderungen in den Alpen präsentiert, Eingriffe des Menschen in die Landschaft werden am Beispiel des südoststeirischen Vulkanlands aufgegriffen. In beiden Ausstellungen offenbart die Kamera, dass Landschaft ein vom Menschen geprägter Begriff ist, der von dessen Blick abhängig ist.

 

Termine/Treffpunkt:

Führung mit Barbara Lainerberger und Anna Gasperl:
Dienstag, 19.05. 2015, 15 Uhr, Treffpunkt: Kunsthaus Graz

Dienstag, 09.06.2015, 15 Uhr, Treffpunkt: Kunsthaus Graz

Dienstag, 28.07.2015, 15 Uhr, Treffpunkt: Foyer Joanneumsviertel

Dienstag, 18.08.2015, 15 Uhr, Treffpunkt: Foyer Joanneumsviertel

Dienstag, 08.09.2015, 15 Uhr, Treffpunkt: Foyer Joanneumsviertel

Führung mit Barbara Lainerberger und Chris Pichler:  

Dienstag, 20.10.2015, 15 Uhr, Treffpunkt: Foyer Joanneumsviertel

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
F +43-316/8017-9212
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Kunsthauscafé

So-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr

T +43-316/714 957
 

Führungen

Sa 15:30 Uhr, So, Feiertag 11 Uhr (de), 
So 14 Uhr (en) 

Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung

 

17. April
1. Mai
5. Juni

28. Februar
24. bis 25. Dezember