Crista Brandstaetter

Endloskonzept

24.03.-30.05.2006



 


Reflexionen über das eigene Selbst, den verletzlichen weiblichen Körper und dessen Spiegelfunktionen bilden den Ausgangspunkt für die neue Arbeit auf der BIX Medienfassade. Crista Brandstaetter gelingt es, einen Dialog zu den Themen Mensch und Medien sowie Körper und Raum in die Stadt zu setzen und die Fassade dabei zum Träger und Gegenspieler eines eigentümlich befremdenden Selbstporträts zu machen.


Die BIX Fassade ist ganz besonderer Ort der Darstellung und des Schauspiels. Von den Berliner Architekten realities:united konzipiert, ist sie mit ihren 930 fluoreszierenden Lampen ein fast unheimlicher Kommunikator, der aktiv in die öffentliche Sphäre eingreift und die Wahrnehmung der BetrachterInnen laufend auf neue Weise fordert. Die BIX Fassade ist de facto eine Schnittstelle zwischen dem Kunsthaus Graz und dem Stadtraum.


bixcam.kunsthausgraz.at


Bildergalerie

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Führungen
Sa 15:30 Uhr, So & Feiertag 11 Uhr (DE), So 14 Uhr (EN), Abweichungen möglich. Weitere Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Architekturführungen
in ausstellungsfreien Zeiten, Di-So, Feiertag 11, 14 Uhr (So EN) und 15:30 Uhr (DE) oder auf Anfrage

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

22. April
10. Juni

24. bis 25. Dezember

Neugierig, was sich auf der BIX-Fassade jetzt gerade tut?

>>  Hier geht es zur Livecam

http://bixcam.kunsthausgraz.at/