Andres Ramirez Gaviria

modal.patterns

03.11.2006-07.01.2007



täglich 18:00-24:00 Uhr


Der in Wien lebende Kolumbianer Andres Ramirez Gaviria ist Konzeptkünstler, der die digitalen Technologien zu seinem Labor für die Analyse kunstgeschichtlicher "Wahrheiten" macht. Um das Abstrahieren der Narration und um die Analyse einer für die abstrakte Kunst wichtigen Aussage geht es in Gavirias Arbeit modal.patterns für die BIX Fassade. Es handelt sich dabei um ein Projekt der Datenvisualisierung und Sonifikation, das mit einem durchaus ironisch fragenden Unterton Textdaten in abstrakte visuelle Animationssequenzen übersetzt. Aus der Gestalttheorie wird ein Leitsatz übernommen und durch ein daraus entstandenes Anagramm sinnentfremdet. Bei der Phrase der Gestalttheorie handelt es sich um die englische Übersetzung einer ihrer Kernsätze von Max Wertheimer von 1924: "(A whole is) more than the sum of its parts." "(Das Ganze ist) mehr als die Summe seiner Teile." Das ironisch kommentierende Anagramm liest sich als "a misshape of truth torments." ("Eine Unform der Wahrheitsqualen").


Das Projekt, das diesen Satz in ein Muster-Alphabet auf Basis der sieben Prinzipien der Gestaltpsychologie übersetzt, macht das Kunsthaus Graz zu einem rhythmisch pulsierenden Spielfeld von Wahrnehmungsphänomenen. Das Haus, das durch seine amorphen Rundungen deren Wirkung zu unterstützen scheint, tritt mit diesem Projekt in einen visuell fordernden Dialog mit dem Stadtraum. Auf inhaltlicher Ebene verschränkt modal.patterns mehrere Aussagen: Einerseits betont es die Bedeutung der Gestalttheorie innerhalb des von digitalen Technologien vermittelten Diskurses der Mustererkennung. Andererseits ist es durch die Verfremdung der theoretischen Aussage gleichzeitig auch eine ironisch selbstreflexive Kritik gegenüber jeder scheinbaren Verifizierbarkeit durch die digitale Technologie.


 


Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Führungen
Sa 15:30 Uhr, So & Feiertag 11 Uhr (DE), So 14 Uhr (EN), Abweichungen möglich. Weitere Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Architekturführungen 
nur in der ausstellungsfreien Zeit, Deutsch: Di–Sa, 11, 14, 15:30 Uhr; So, Feiertag: 11, 15:30 Uhr; Englisch: So, 14 Uhr oder auf Anfrage

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

10. Juni

24. bis 25. Dezember

Neugierig, was sich auf der BIX-Fassade jetzt gerade tut?

>>  Hier geht es zur Livecam

http://bixcam.kunsthausgraz.at/