CTRL

Equilibrium I

28.10.-18.11.2008



Volume 1
 


Die BIX Fassade des Kunsthaus Graz eröffnet die Herbstsaison mit einer dekorativen Bespielung, bei der sich organische Formen wie wilder Wein über die Oberfläche der Fassade ranken. Dieser Look spielt mit positivem und negativem Raum, Zunehmen und Abnehmen, Wachstum und Verfall. Weiße Schlingpflanzenstrukturen erwachen in Wachstumsmustern zum Leben, bis die gesamte Anzeigefläche von Weiß erfüllt ist, nur um dann von invertierten Weinranken überwuchert zu werden, die sich langsam einschleichen, bis letztendlich die gesamte Anzeigefläche schwarz ist. Die Bildfläche durchläuft einen Kreislauf der Extreme und lässt somit das Muster diametraler Gegensätze im Großen anklingen, das alle Aspekte menschlichen Zusammenwirkens beherrscht.
 


Equilibrium besteht aus Elementen, die sich mit herkömmlichen Mitteln der digitalen Animation erzeugen lassen, sowie aus generativer (programmierter) Animation, wobei Maya, Adobe After Effects und Max/MSP+Jitter zur Anwendung kommen.


CTRL ist ein derzeit in New York City ansässiges multidisziplinäres Design-Studio mit kreativen Partnern auf der ganzen Welt. 2004 von Devan Simunovich und Nika Offenbac gegründet, ist dieses sich gegenseitig ergänzende Kollektiv fest verankert in der Erforschung eines avancierten künstlerischen Gespürs für Design, Technologie und das bewegte Bild.
 


Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
01. Jänner bis 22. Oktober Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
23. Oktober bis 31. Oktober 2021 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr
01. November 2021 bis 31. Dezember 2021 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Architekturführungen 
Juli–August, DI–So 11 Uhr

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

 

 

26. Oktober
5. April 2021
24. Mai 2021
1. November 2021

24. bis 25. Dezember
1. Jänner 2021 10 - 13 Uhr
16. Februar 2021
24. bis 25. Dezember 2021

Neugierig, was sich auf der BIX-Fassade jetzt gerade tut?

>>  Hier geht es zur Livecam

http://bixcam.kunsthausgraz.at/