TU-Studierende programmieren die BIX Medienfassade des Kunsthauses Graz

15.12.2009-10.01.2010



 

Studierende am Institut für ComputerGraphik und WissensVisualisierung der TU Graz programmierten im Rahmen einer Vorlesung für die BIX Medienfassade des Kunsthauses Graz kurze Animationen.

 

Die Studierenden erstellten den Computercode, der seinerseits die Animationen erzeugte. Diese sind zum Teil physikalisch basiert, bestehen aus Regelwerken oder nutzen künstliche Intelligenz. Ein Ziel war es, dass Zuschauer/innen möglichst auch aus der Nähe noch etwas erkennen können. Dabei musste hauptsächlich die geringe Anzahl der nur 930 Leuchtstofflampen berücksichtigt werden. Ein Fernsehbild dagegen besteht aus rund 440'000 Pixeln.

Bildergalerie

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Führungen
Sa 15:30 Uhr, So & Feiertag 11 Uhr (DE), So 14 Uhr (EN), Abweichungen möglich. Weitere Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Architekturführungen
nur in ausstellungsfreien Zeiten, Di-So, Feiertag 11, 14 Uhr (So EN) und 15:30 Uhr (DE) oder auf Anfrage

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

31. Dezember
22. April 2019
10. Juni 2019

24. bis 25. Dezember
1. Jänner 2019 10 - 13 Uhr
5. März 2019
24. bis 25. Dezember 2019

Neugierig, was sich auf der BIX-Fassade jetzt gerade tut?

>>  Hier geht es zur Livecam

http://bixcam.kunsthausgraz.at/