e.g. – Österreichischer Skulpturenpark

Simon Starling & Superflex

e.g. Held in the Hand, 2011

 

Ein Super Egg findet sein Zuhause in einem der bedeutendsten steirischen Schauplätze für zeitgenössische Kunst, dem Freiluft-Ausstellungsort Österreichischer Skulpturenpark. Im Gegensatz zu einer Mehrheit der öffentlichen Skulpturen, die dieses dicht bevölkerte Areal bereits beheimatet, wiegt das ausgewählte Ei aber lediglich 100 Gramm, ist nur drei Zentimeter hoch und wird wurzellos und mobil bleiben – eingebettet in den Park rein als portables Einzelstück, das von der Leiterin des Skulpturenparks Elisabeth Fiedler täglich herumgetragen und verwendet wird.

 

Indem es die Vorstellung vom Skulpturenpark als Fokuspunkt für eine beinahe quasi-religiöse kontemplative Erfahrung und die kürzlich erfolgte Neuverwendung von Piet Heins Super Egg als Anti-Stress-Mittel aufgreift, könnte dieses glatte, stabile Ei – eine überzeugend quintessentielle, wenn auch bescheidende, stehende skulpturale Form – als eine Art säkulare Version von Bet-Perlen dienen, ein beruhigend schweres Spielding, das, während es in die Hand genommen, weitergegeben, positioniert oder neu positioniert wird, Gedanken fokussieren, Geschichten evozieren und soziale Interaktionen verbessern kann.

Design: PIET HEIN © Piet Hein A/S Dänemark 
SUPERELLIPSE® Piet Hein A/S Dänemark

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Führungen
Sa 15:30 Uhr, So & Feiertag 11 Uhr (DE), So 14 Uhr (EN), Abweichungen möglich. Weitere Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Architekturführungen
nur in ausstellungsfreien Zeiten, Di-So, Feiertag 11, 14 Uhr (So EN) und 15:30 Uhr (DE) oder auf Anfrage

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

31. Dezember

24. bis 25. Dezember