Projektraum: Karl Salzmann

Rotation/Notation

28.09.-01.12.2013 10:00-17:00


Eröffnung: 28.09.2013, 20 Uhr, Innenhof Kunsthaus Graz

Laufzeit Heimo Zobernig: ohne Titel (Projektraum), 2013: 1 Jahr
Laufzeit Karl Salzmann Rotation/Notation: 29.9.-1.12.2013


Mit ohne Titel (Projektraum) schuf der österreichische Künstler Heimo Zobernig in Zusammenarbeit mit Eric Kläring eine Skulptur, in deren Inneren sich ein auf knapp 10m² reduzierter Ausstellungsraum erschließt.

 

Der Projektraum von Zobernig (der dem Institut für textuelle Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste seit 2000 als Professor vorsteht) beherbergt ein einjähriges Projekt, das in mehreren Einzelpräsentationen junger Künstler Überlegungen zur zeitgenössischen Skulptur anstellen wird.

Den Anfang dieser Reihe macht der Vorarlberger Künstler Karl Salzmann mit der Klanginstallation Rotation/Notation, eine Hommage an den amerikanischen Minimal Music-Pionier Steve Reich und dessen Arbeit Pendulum Music aus dem Jahr 1968. Basierend auf dem Prinzip des Feedbacks, also mittels eines üblicherweise ungewollten akustischen Effekts, entsteht durch das Zusammenspiel eines schwingenden Mikrofons und im Raum verteilten Lautsprechern eine Komposition.

 

Mit freundlicher Unterstützung von

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
F +43-316/8017-9212
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Kunsthauscafé

So-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr

T +43-316/714 957
 

Führungen

Sa 15:30 Uhr, So, Feiertag 11 Uhr (de), So 14 Uhr (en), ausnahmsweise Abweichungen möglich. Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung

 

1. Jänner 2018 13 - 17 Uhr
2. April 2018
21. Mai 2018
31. Dezember 2018

24. bis 25. Dezember
13. Februar 2018
24. bis 25. Dezember 2018