Wettbewerb Kreisverkehr Marktgemeinde Wies

© KIÖR

Die Marktgemeinde Wies und das Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark laden fünf Kunstschaffende dazu ein, im Rahmen eines Wettbewerbs eine innovative Installation/Skulptur für einen Kreisverkehr in Wies zu erarbeiten.

Die einzigartige ovale Form der Kreisverkehrsinsel mit einem Flächenmaß von 750 m2 weicht erheblich von den gängigen Rundkreisverkehren ab. Auch die umliegende Situation ist sehr komplex, da jede der drei Blickachsen unterschiedliche Situationen herstellt.

Die Herausforderungen für eine spannende künstlerische Umsetzung im Sommer 2019 sind groß und die Gemeinde Wies ist sehr an einer innovativen und einzigartigen Idee interessiert.

Deadline für Einreichungen: 10.03.2019, 16 Uhr

Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark

Marienplatz 1/1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9265
kioer@museum-joanneum.at