Führung im Jagdmuseum oder Landwirtschaftsmuseum oder in der Sonderausstellung

Spuren suchen, Fährten finden und Interessantes erfahren

11.09.2022 15:00-16:30


Treffpunkt: Kassa/Shop Museum Schloss Stainz
Kosten: Eintritt plus 2,50 €/Person
Anmeldung: nicht erforderlich
Ort: Jagdmuseum, Landwirtschaftsmuseum

Spannende und abwechslungsreiche Führung durch eine der Ausstellungen im Jagdmuseum oder Landwirtschaftsmuseum Schloss Stainz.

Im ehemaligen Augustiner-Chorherrenstift, das 1840 von Erzherzog Johann erworben wurde, befinden sich heute das Landwirtschaftsmuseum und das JagdmuseumSchloss Stainz. Das Landwirtschaftsmuseum zeigt in einer vielseitigen Präsentation die Entwicklung der Land- und Forstwirtschaft in der Steiermark. Das Jagdmuseum ermöglicht spannende Einblicke in die Zusammenhänge von Jagd, Wildökologie und Natur.

 

Die aktuelle Sonderausstellung Die Jagd ist weiblich. Diana und Aktäon zeigt, dass die Jagd nicht das alleinige Betätigungsfeld der Männer war und ist. Heute wird der Anteil von Frauen in der Jagd von Jahr zu Jahr höher.

Auch ökologische Themen kommen nicht zu kurz und werden anhand verschiedener Fragen behandelt: Warum ist bei den Greifvögeln das Weibchen meist größer als das Männchen? Wie lange bleiben die Jungtiere bei der Mutter? Wie wirken sich die warmen Temperaturen auf das Nahrungsangebot aus? 

Umrahmt wird diese Sonderausstellung vom Gemäldezyklus Diana und Aktäon des steirischen Künstlers Gerald Brettschuh.

Vorschau auf die nächsten Termine:

Jagdmuseum und Landwirtschaftsmuseum, Schloss Stainz

Schlossplatz 1
8510 Stainz, Österreich
T +43-3463/2772-16
info-stainz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


01. April bis 30. November 2022 Di-So, Feiertag 10-17 Uhr
 

Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.
Führungen: So 15-16:30 durch eine Ausstellung (Jagdmuseum oder Landwirtschaftsmuseum) und nach Voranmeldung.