Volonteers

Mag. Dr. Detlef Rainer Ernet

Botanik



Mag. Dr. Detlef Rainer Ernet

Kurzbiographie

 

Geboren 1941 in Bärnbach bei Voitsberg.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausbildung:
Volksschule von 1948 bis 1952 in Afling, Voitsberg und Köflach.
Hauptschule von 1952 bis 1953 in Köflach.
Realgymnasium von 1953 bis 1961 in Graz, Lichtenfelsgasse, Matura 1961.
Studium für das Lehramt Naturgeschichte (Zoologie, Botanik, Mineralogie und Geologie im Hauptfach sowie Chemie und Physik im Nebenfach) an der Universität Graz von 1962 bis 1968, Lehramtsprüfung 1968.
Studium für das Doktorat in den Fächern Botanik und Organische Chemie an der Universität Graz (Dissertation bei Univ.-Prof. Dr. Friedrich Ehrendorfer am Institut für Systematische Botanik) von 1969 bis 1976, Promotion 1976.
Einführung in das praktische Lehramt an Höheren Schulen für Biologie, Physik und Chemie von Feber 1978 bis Feber 1979.

 

Militär:
Präsenzdienst beim Österreichischen Bundesheer, Brigadeartillerieabteilung 5, in Feldbach von Oktober 1961 bis Juni 1962.

 

Beruf:
Assistent und Lehrbeauftragter am Institut für Systematische Botanik bzw. Institut für Botanik der Universität Graz von 1969 bis 1979.
Von 1979 bis 2003 im wissenschaftlichen Dienst des Landesmuseums Joanneum und Leiter der Abteilung für Botanik.
Seit 2003 im Ruhestand und ehrenamtlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Botanik des Landesmuseums Joanneum.

 

Auszeichnungen:
2005: Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

 

Privat:
Seit 1968 verheiratet mit der Zoologin Dr. Margit Ernet (geb. Zerlauth).
1978 und 1980: Geburt der Söhne Alexander und Christoph.

 

 

Publikationen

 

Wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Veröffentlichungen

 

Ernet D. 1969: Schlüssel zur Bestimmung der Valerianella-Arten Österreichs. – Mitteilungsbl. Flor. Arbeitsgem. Naturwiss. Ver. Steiermark, 18: 1-2.

 

Greger H. & Ernet D. 1971: Flavonoide und Systematik der Valerianaceae. – Naturwiss., 58: 416-417.

 

Ernet D. 1972: Valerianaceae, Valerianella. in: Löve A.: IOPB Chromosome number reports XXXVII. – Taxon, 21: 495-496.

 

Greger H. & Ernet D. 1973: Flavonoid-Muster, Systematik und Evolution bei Valerianella. – Phytochemistry, 12: 1693-1699.

 

Ernet D. & Richardson I. B. K. 1976: Valerianella Miller. In: Tutin T. G. & al. (Eds.): Flora Europaea, 4. - Cambridge: Cambridge University Press (pp. 48-52).

 

Ernet D. 1977: Sproßaufbau und Lebensform von Valerianella und Fedia (Valerianaceae). – Plant Syst. Evol., 127: 243-276.

 

Ernet D. 1977: Blütenbau und Fortpflanzungsbiologie von Valerianella und Fedia (Valerianaceae). – Plant Syst. Evol., 128: 1-22.

 

Ernet D. 1978: Fruchtbau und Verbreitungsbiologie von Valerianella und Fedia (Valerianaceae). – Plant Syst. Evol., 130: 85-126.

 

Ernet D. 1979: Der Alpengarten Rannach – seit heuer eine neue Einrichtung des Landesmuseums Joanneum. – Steierm. Landesmus. Joanneum Graz, 1979 (3): 2.

 

Ernet D. 1980: Das Karlszepter. Eiszeitrelikt – kommt in Österreich nur mehr im Paltental vor. – Da schau her. Beitr. Kulturleben Bez. Liezen, 1980 (3): 24.

 

Ernet D. 1981: Wieder eine umfangreiche Privatsammlung an das Joanneum gelangt: das Herbarium R. Schiefermair. - Joanneum aktuell, 1981 (2): 3.

 

Ernet D. 1981: Neues vom Alpengarten Rannach. – Joanneum aktuell, 1981 (4): 6-7.

 

Ernet D. 1982: Schaufenster der steirischen Gebirgsflora. Der Alpengarten Rannach. In: Steiermärkisches Landesmuseum Graz. – museum, Februar 1982: 38-39.

 

Ernet D. 1982: Archive für die Erforschung der Pflanzenwelt. In: Steiermärkisches Landesmuseum Graz. – museum, Februar 1982: 40-45.

 

Ernet D. 1982: Wissenswertes über die Orchideen. In: Ernet D. (Ed.) 1982: Heimische Orchideen. Verbreitung und Gefährdung in der Steiermark. Aquarelle von Ludwig Freidinger. Katalog zur Sonderausstellung. 1. u. 2., wenig veränd. Aufl. – Graz: Abt. Bot. Landesmus. Joanneum (pp. 9-17).

 

Zimmermann A. & Ernet D. 1982: Lebensraum, Verbreitung und Gefährdung der Orchideen in der Steiermark. In: Ernet D. (Ed.) 1982: Heimische Orchideen. Verbreitung und Gefährdung in der Steiermark. Aquarelle von Ludwig Freidinger. Katalog zur Sonderausstellung. 1. u. 2., wenig veränd. Aufl. – Graz: Abt. Bot. Landesmus. Joanneum (pp. 19-71).

 

Ernet D. 1982: Zunehmende Verarmung unserer Orchideenflora – ein Zeichen für die fortschreitende Zerstörung natürlicher Lebensräume. – Joanneum aktuell, 1982 (4): 2-3.

 

Ernet D. 1982: Abbildungen (p.p.) in Pignatti S.: ValerianellaFedia. In: Pignatti S.: Flora d’Italia, 2. – Bologna: Edagricole (pp. 646-652).

 

Ernet D. 1983: Einleitung. In: Ernet D. (Ed.) : Heimische Orchideen. Verbreitung und Gefährdung in der Steiermark. Katalog zur Sonderausstellung. 3., veränd. Aufl. - Graz: Abt. Bot. Landesmus. Joanneum (pp. 7-8).

 

Ernet D. 1983: Wissenswertes über Orchideen. In: Ernet D. (Ed.) 1983: Heimische Orchideen. Verbreitung und Gefährdung in der Steiermark. Katalog zur Sonderausstellung. 3., veränd. Aufl. – Graz: Abt. Bot. Landesmus. Joanneum (pp. 9-16).

 

Zimmermann A. & Ernet D. 1983: Lebensraum, Verbreitung und Gefährdung der Orchideen in der Steiermark. In: Ernet D. (Ed.) 1983: Heimische Orchideen. Verbreitung und Gefährdung in der Steiermark. Katalog zur Sonderausstellung. 3., veränd. Aufl. – Graz: Abt. Bot. Landesmus. Joanneum (pp. 17-53).

 

Ernet D. & Otto H. 1984: Neue Impulse und Aktivitäten zur vegetationskundlichen Erforschung der Steiermark. – Joanneum aktuell, 1984 (1): 6-7.

 

Ernet D. 1984: Heimische Orchideen. Empfindlich auf Umweltveränderungen reagierende Lebewesen. – Da schau her. Beitr. Kulturleben Bez. Liezen, 1984 (2): 2-4.

 

Ernet D. 1985: Gebirgsflora der Steiermark. Erkundet im Alpengarten Rannach – erlebt in der Natur. – Graz: Joanneum-Verein.

 

Ernet D. 1986: Die Abteilung für Botanik. Dokumentation und Erforschung der Pflanzenwelt – Vermittlung von Wissen über die Pflanzenwelt: zentrale Anliegen botanischer Museumsarbeit einst und heute. In: 175 Jahre Joanneum. Steiermärkisches Landesmuseum Graz. – Joanneum aktuell, 1986 (2/3): 6-7.

 

Ernet D. 1986: Zur Pflanzenwelt des Flitzengrabens. In: Suette G. & Untersweg Th. (Eds.) 1986: Naturführer Gaishorn. – Gaishorn: Marktgemeinde Gaishorn (pp.16-17).

 

Aron A., Ernet D., Suette G. & Untersweg Th. 1986: Von Gaishorn zur Flitzenalm. Ein naturkundlicher Exkursionsführer. In: Suette G. & Untersweg Th. 1986: Naturführer Gaishorn. – Gaishorn: Marktgemeinde Gaishorn (pp.21-72).

 

Zimmermann A., Bregant E., Ernet D. & Aron A. 1986: Ein Vorkommen der Gras-Schwertlilie (Iris graminea L.) in der Steiermark (Österreich). – Mitt. Abt. Bot. Landesmus. Joanneum Graz, 13/14: 45-54.

 

Ernet D. 1987: Hexen- und Zauberkräuter. Mit Zeichnungen von M. A. Mathias. In: Valentinitsch H. (Ed.) 1987: Hexen und Zauberer. Die große Verfolgung – ein europäisches Phänomen in der Steiermark. – Graz, Wien: Leykam Verlag (pp. 95-102).

 

Ernet D. & Aron A. 1987: Hexengarten. In: Valentinitsch H. & Schwarzkogler I. (Eds.) 1987: Hexen und Zauberer. Katalog der Landesausstellung 1987. Riegersburg/Oststeiermark. 1. Mai – 26. Oktober. – Graz, Wien: Leykam Verlag (pp. 69-76).

 

Ernet D. 1987: Erforschung der Verbreitung aller Farn- und Blütenpflanzen der Steiermark – Mitarbeit am Projekt der „Kartierung der Flora Mitteleuropas“. – Joanneum aktuell, 1987 (3): 6-7.

 

Ernet D. 1987: Neues im Alpengarten Rannach! – Naturschutz Steiermark. 136. Steirischer Naturschutzbrief, 4/87: 35-36.

 

Ernet D., Karl R. & Stangl F. 1987: Ein Neufund des Violetten Dingels, Limodorum abortivum (L.) Sw. (Orchidaceae), in der Steiermark (Österreich). – Not. Flora Steiermark, 8: 7-17.

 

Ernet D. 1988: Verbreitung und Lebensraum des Violetten Dingels, Limodorum abortivum (L.) Sw. (Orchidaceae), in der Steiermark (Österreich). – Not. Flora Steiermark, 9: 1-15.

 

Bregant E. & Ernet D. 1988: Ein zweiter Fund des Erzherzog-Johann-Kohlröschens (Nigritella archiducis-joannis Teppner & Klein) in der Steiermark – Not. Flora Steiermark, 10: 23-28.

 

Ernet D. 1989: Hexen- und Zauberkräuter. Mit Zeichnungen von M. A. Mathias. In: Die Riegersburg und das Hexenmuseum. – Graz: Leykam Buchverlagsgesellschaft (pp. 100-107).

 

Ernet D. & Foelsche W. 1991: Widders Kohlröschen, Nigritella widderi Teppner & Klein, auch im Grazer Bergland. – Not. Flora Steiermark, 12: 9-33.

Ernet D. & Mathias M. A. 1992: Neues zur Xylothek – zu einer historisch wertvollen Gehölzlehrsammlung aus dem Beginn des 19. Jahrhunderts. – Joanneum aktuell, 1992 (3): 2-5.

 

Ernet D., Baloch D. & Bregant E. 1992: Bergwandern mit Botanik 1991. Mit Beiträgen zur floristischen Erforschung des Nockgebietes (Steiermark und Kärnten). – Jber. Landesmus. Joanneum Graz 1991, N.F., 21: 61-87.

 

Bregant E., Ernet D. & Melzer H. 1993: Vom Aussterben bedrohte Farn- und Blütenpflanzen der Steiermark. Bemerkenswerte Funde des Jahres 1992. (Ein Beitrag zum „Jahr der Feuchtgebiete“ 1993). – Jber. Landesmus. Joanneum Graz 1992, N.F., 22: 119-124.

 

Ernet D., Baloch D. & Karl R. 1993: Floristische Eindrücke von Berwanderungen im Gebiet des Montafon (Vorarlberg). – Jber. Landesmus. Joanneum Graz 1992, N.F., 22: 125-170.

 

Ernet D. 1993: Floristische Kostbarkeiten steirischer Moore. – Natur Landschaftsschutz Steiermark, 159. Naturschutzbr., 3/93: 7-8.

 

Ernet D. 1993: Zur Pflanzenwelt des Steirischen Beckens. In: Vulkane. Burgen. Reben. Exkursion durch das Steirische Becken. – Graz: unveröff. Polykopie (des Landesmuseums Joanneum für die Exkursion am 18.9. im Rahmen des 5. Österreichischen Museumstages vom 16.-18. September 1993).

 

Ernet D. & Stecher H. 1993: Kostbarkeiten der Natur im mittleren steirischen Ennstal. – Da schau her. Beitr. Kulturleben Bez. Liezen, 1993 (4): 21-24.

 

Gärtner G. & Ernet D. 1993: Über ein Massenvorkommen der Grünalge Coccomyxa confluens (Kütz.) Fott (Ordnung Chlorellales, Fam. Radiococcaceae) in Wutschdorf bei St. Ulrich am Waasen, Steiermark (Österreich). – Mitt. Abt. Bot. Landesmus. Joanneum Graz, 21/22: 33-40.

 

Ernet D., Niederl R. & Sackl P. 1994: Naturschätze des steirischen Ennstales. Zur Ausstellung „Naturraum Ennstal“ im Schloß Trautenfels. – Joanneum aktuell, 1994 (3): 2-5.

 

Bregant E., Ernet D. & Melzer H. 1994: Gefährdete und vom Aussterben bedrohte Farn- und Blütenpflanzen der Steiermark. Bemerkenswerte Funde des Jahres 1993 und vorangegangener Jahre. – Jber. Landesmus. Joanneum Graz 1993, N.F., 23: 39-48.

 

Ernet D., Bregant E., Hofmann H. & Kerschbaumsteiner H. 1995: Ein neuer Fund von Tamus communis L., der Schmerwurz, und Spiranthes spiralis (L.) Chevall., der Herbst-Drehähre, in der Steiermark. – Not. Flora Steiermark, 14: 3-10.

 

Ernet D. & Melzer H. 1996: Gefährdete und vom Aussterben bedrohte Farn- und Blütenpflanzen der Steiermark. Bemerkenswerte neue Funde oder Fundbestätigungen der Jahre 1994 und 1995. – Jber. Landesmus. Joanneum Graz 1995, N.F., 25: 23-32.

 

Ernet D. & Zimmermann A. 1997: Wildlebende Pflanzenarten nach der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU. – Natur Landschaftsschutz Steiermark. 173. Naturschutzbrief, 1/97: 9-13.

 

Ernet D. 1997: Zur Geschichte der Botanik am Joanneum in Graz im 19. Jahrhundert. In: Niederl R. (Ed.) 1997: Faszination versunkener Pflanzenwelten. Constantin von Ettingshausen – ein Forscherporträt. – Graz: Landesmus. Joanneum Geol. Paläont. (pp. 103-122); auch in Mitt. Geol. Paläont. Landesmus. Joanneum, 55: 103-122.

 

Ernet D. & Köckinger H. 1998: Die floristische Erforschung der Steiermark und der Schutz wildlebender Pflanzenarten in der Europäischen Union – Jber. Landesmus. Joanneum Graz 1997, N.F., 27: 149-162.

 

Ernet D. 1998: Verbreitung und Lebensraum des Gold-Schwingels, Festuca paniculata (L.) Schinz & Thell., im Gebiet des Großen Speikkogels der Koralpe (Steiermark/Kärnten). – Not. Flora Steiermark, 15: 27-49.

 

Ernet D., Köckinger H. & Zimmermann A. 1999: Schutzwürdige Pflanzenarten der Europäischen Union in der Steiermark. – Natur Landschaftsschutz Steiermark. 182. Naturschutzbrief, 2/99: 11-12.

 

Ernet D. 2001: Die Pflanzenwelt der Reitingau. In: Schafhuber D. 2001: Die Reitingau. Eine obersteirische Talschaft im Wandel. – Gnas: Weishaupt Verl. (pp. 29-36, 424-425).

 

Ernet D. 2002: Alle Jahre wieder: Bärlauch-Zeit – Zeit für tödliche Verwechslungen. – Joanneum aktuell, 2/2002: 6-7.

 

Ernet D. & Ster Th. 2002: Erhebung des Bestandes an Gehölzen in der Parkanlage zwischen den Museumsgebäuden Raubergasse 10 und Neutorgasse 45 mit einem Ausblick auf künftige Gestaltungsmöglichkeiten. – Jber. 2001 Landesmus. Joanneum, N.F., 31: 178-193.

 

Ernet D. 2003: Die Pflanzenwelt im Gebiet der Tauplitzalm. – Mitt. Akad. Turnver. Graz, 276, Sonderh. Tauplitz: 35-50.

 

Moser B. & Ernet D. 2004: Der Joanneum-Verein. – Joanneum Aktuell, 1/2004: 6-7.

 

Ernet D. 2004: Besonderheiten der Grazer Pflanzenwelt. In: Holzinger W. (Ed.) 2004: Naturkostbarkeiten. Stadt. Graz. – Graz: Naturkundl. Beratungsstelle Stadt Graz (pp. 2-7).

 

Zernig Kurt, Ernet Detlef & Horvath Franz 2006: Die Grau-Kratzdistel, Cirsium canum (L.) All. (Asteraceae), in der Steiermark doch nicht verschollen. - Joannea Botanik, 5: 89-95. (PDF)

 

Ernet D., Schipper I. & Tritthart G. 2007: Der Gelbe Lein (Linum flavum) in der Steiermark und ein neu entdecktes Vorkommen im Grazer Bergland. - Joannea Botanik, 6: 117-140. (PDF)

 

Ernet Detlef & Franz Wilfried Robert 2011: Das Moosglöckchen, Linnaea borealis (Linnaeaceae), neu für die Steiermark. Mit Anmerkungen zur Gesamtverbreitung und zu den Vorkommen dieser Art in den Alpen. Joannea Botanik 9: 23–48. (PDF)

 

Ernet Detlef 2014: Valerianella Mill. - Feldsalat, Vogerlsalat, Rapunzelsalat. – In: Rottensteiner Walter K. (Hg.): Exkursionsflora für Istrien. – Klagenfurt: Verlag des Naturwissenschaftlichen Vereines für Kärnten, pp. 894-895.

 

Ernet Detlef 2014: Von Gokoloanzen und Hahnenfedern. Die Pflanzenwelt im Gemeindegebiet. - In: Schmidt-Högl Wilma & Pötscher Johannes: Deutschfeistritz. Band 1. Natur. - Deutschfeistritz: Marktgemeinde Deutschfeistritz, pp. 80-101.

 

Nachrufe

 

Ernet D. & Mecenovic K. 1981: Prof. Johann Schefczik.1893-1980. – Jber. 1980 Landesmus. Joanneum Graz, N. F., 10: 187-189.

 

Ernet D. 1985: Rosa Schiefermair †. – Not. Flora Steiermark, 7: 5-6.

 

Ernet D. 1988: Ernst Haar †. –Not. Flora Steiermark, 10: 1-2.

 

Ernet D. 2002: Dr. Karl Mecenovic (1913-2001). Zum Gedenken. – Joannea Bot., 3: 5-8. (PDF)

 

Ernet D. 2005: Dr. Arnold Zimmermann (1942-2002). Zum Gedenken. – Joannea Bot., 4: 5-7. (PDF)

 

Ernet D. & Adlbauer K. 2005: Eugen Bregant (1937-2003). Zum Gedenken. – Joannea Bot., 4: 9-14. (PDF)

 

Ernet D. 2005: Erwin Hofmann (1917-2004). Zum Gedenken. – Joannea Bot., 4: 15-17. (PDF)

 

Vorworte

 

Ernet D. 1981: Vorwort. In: Maurer W. 1981: Die Pflanzenwelt der Steiermark und angrenzender Gebiete am Alpen-Ostrand. - Graz: Verlag für Sammler (pp. VII-VIII).

 

Ernet D. 1982: Vorwort. In: Ernet D. (Ed.) 1982: Heimische Orchideen. Verbreitung und Gefährdung in der Steiermark. Aquarelle von Ludwig Freidinger. Katalog zur Sonderausstellung. 1. und 2., wenig veränd. Aufl. – Graz: Abt. Bot. Landesmus. Joanneum (p. 4).

 

Ernet D. 1983: Vorwort zur 3. Auflage. In Ernet D. (Ed.) 1983: Heimische Orchideen. Verbreitung und Gefährdung in der Steiermark. Katalog zur Sonderausstellung. 3., veränd. Aufl. – Graz: Abt. Bot. Landesmus. Joanneum (p. 5).

 

Ernet D. 2006: Vorwort. In: Sackl R. & Narnhofer M. 2006: Ritas Wildblumenalbum. - Birkfeld: Eigenverl. M. Narnhofer (p. 5).

 

Buchbesprechung

 

Ernet D. 1981: W. Maurer: Die Pflanzenwelt der Steiermark. – Steirischer Naturschutzbr., 111 (21. Jg., 3/1981): 28-29.

 

Ernet D. 1989: Gefährdete Pflanzenwelt der Steiermark. Kartographisch dokumentiert im „Atlas gefährdeter Farn- und Blütenpflanzen der Steiermark“. – Joanneum aktuell, 1989 (1): 6-8.

 

Ernet D. 1989: Wie gefährdet ist die Pflanzenwelt der Steiermark? – Jber. 1988 Landesmus. Joanneum Graz, N. F., 18: 197-207.

 

Ernet D. 1998: Studie zum geplanten Nationalpark „Gesäuse“ in einer Schriftenreihe des Landesmuseums Joanneum. – Joanneum aktuell, 1998 (2): 11-12.

 

Scheuer Ch. & Ernet D. 1999: Vom Adlerfarn zum Zackenschötchen. Ein neues Buch über Farn- und Blütenpflanzen der Steiermark entsteht. – Joanneum aktuell, 1999 (2): 8-9.

 

Scheuer Ch. & Ernet D. 1999: Maurer W., Flora der Steiermark. Ein Bestimmungsbuch der Farn- und Blütenpflanzen des Landes Steiermark und angrenzender Gebiete am Ostrand der Alpen in zwei Bänden. – Joannea Bot., 1: 115-118. (PDF)

Natural History Museum

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Opening Hours
Tue-Sun, public holidays 10am - 5pm


Guided tours
Sat, Sun, public holidays 2:30pm (ger). Times may vary. For specific dates, please visit our calendar. Guided tours also on advance notice.

Centre of Natural History
Weinzöttlstraße 16
8045 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9000
Appointment upon request

Opening hours OHO!
Tues - Sat 10am - 12pm
Closed: 07.01.2020

 

6th January 2020
13th April 2020
1st June 2020
26th October 2020

24th/25th December
1st January 2020 10am - 1pm
25th February 2020
24th/25th December 2020