Team

Dr. Johanna Kraschitzer

Wissenschaftliche Mitarbeiterin für das Projekt Fundaufarbeitung Flavia Solva.



Studium der Archäologie und Doktoratsstudium an der Universität Graz.

Seit 2005 selbständige Archäologin mit Schwerpunkt Visualisierung und Katalogisierung von Keramik und Kleinfunden.

Universitätsassistentin (2013-2016) und Projektassistentin (2017-2020) am Institut für Antike (Fachbereich Archäologie) der Universität Graz.

Stipendiatin am ÖAI Athen (2019).

Forschungsschwerpunkt: Keramik des Spätmittelalters und der frühen Neuzeit.

 

 

Publikationsverzeichnis

 

Monographien

 

Karbonatgemagerte Lavanttaler Schwarzhafnerware - Eine Kärntner Keramikart in der Steiermark, Beiträge zur Mittelalterarchäologie in Österreich Beiheft 10, Wien 2019.

 

(gem. mit Ingeborg Gaisbauer, Christoph Gutjahr, Hajnalka Herold, Nikolaus Hofer, Elfriede Huber, Alice Kaltenberger, Karin Kühtreiber, Manfred Lehner, Gabriele Scharrer-Liska, Harald Stadler, Kinga Tarcsay), Handbuch zur Terminologie der mittelalterlichen und neuzeitlichen Keramik in Österreich, Fundberichte aus Österreich Materialheft Sonderheft 12, Wien 2010.

 

(gem. mit Martin Krenn, Doris Schön, Jasmine Wagner), Das keramische Fundmaterial aus dem Keller des Hauses Rathausplatz 11 in Melk, Fundberichte aus Österreich Materialheft A 17, Wien 2007.

 

 

 

Unselbstständige Publikationen

 

Wer nu wissen well welchen siechtumb der mensch hab - Gefäße zur Harnschau aus der Grazer Innenstadt, in: Eva Steigberger (Hrsg.): Von den Alpen bis ans Meer - Festschrift für Bernhard Hebert zum 60. Geburtstag, Forschungen zur geschichtlichen Landeskunde der Steiermark 86, Graz 2020, 105-108.

 

Neuzeitliche Keramik aus Wildon. Produkte eines örtlichen Hafners?, Hengist Magazin 1, 2020, 6-9.

 

Ein Kachelmodel mit der Personifikation des Planeten Venus, Forum Archaeologiae 96/IX/2020.

 

Zwei spätmittelalterliche Bestattungen von der Peloponnes und ihr Kontext, Beiträge zur Mittelalterarchäologie in Österreich 35, 2019, 350-360.

 

(gem. mit Maria Mandl), Schulmeisters Tafelgeschirr? Keramik des 17. Jahrhunderts aus der Alten Volksschule in Hengsberg, Hengist Magazin 2, 2018, 6-9.

 

MOMENTAUFNAHMEN. Rezension zu Babett Forster (Hrsg.), Belichtete Vergangenheit, Forum Archaeologiae 85/XII/2017.

 

Wo viel Licht ist, ist starker Schatten. Strategien zur Objektfotografie, in: Gabriele Koiner - Ute Lohner-Urban (Hrsg.): „Ich bin dann mal weg“. Festschrift für einen Reisenden. Thuri Lorenz zum 85. Geburtstag, Veröffentlichungen des Instituts für Archäologie der Karl-Franzens-Universität Graz 13, Wien 2016, 107-112.

 

„Sterer, Krachsen- und Hefentrager“. Befunde und Textquellen zur karbonatgemagerten Lavanttaler Schwarzhafnerware, in: Elisabeth Trinkl (Hrsg.): 150 Jahre Archäologie und Geschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz, Veröffentlichungen des Instituts für Archäologie der Karl-Franzens-Universität Graz 14, Wien 2016, 97-102.

 

Kalziumkarbonatgemagerte Kärntner Schwarzhafnerware. Ergonomie eines Kochgeschirrs der frühen Neuzeit, in: Gerald Grabherr - Barbara Kainrath (Hrsg.), Akten des 15. Österreichischen Archäologentages in Innsbruck 27.Februar-1. März 2014, IKARUS 9, Innsbruck 2016, 123-128.

 

Das Gefäßspektrum des 14. bis 16. Jahrhunderts aus innerstädtischen Grabungen. Gefäßkeramik aus Grazer Fundkomplexen, in: Beiträge zur Mittelalterarchäologie in Österreich 29, 2013, 57-62.

 

Das keramische Fundmaterial der Ausgrabung in der Grazer Burg 2010, Historisches Jahrbuch der Stadt Graz 43, 2013, 117 - 146.

 

Burg Deutschlandsberg – Ergebnisse der Grabungen im Saalbau und im Zisternenraum 1988–1990, Beiträge zur Mittelalterarchäologie in Österreich, 26, 2010, 91 - 96.

 

Keramik von den Almen des Dachsteingebirges und des Toten Gebirges, in: Bernhard Hebert - Franz Mandl (Hrsg.): Almen im Visier. Dachsteingebirge, Totes Gebirge, Silvetta, Forschungsberichte der Anisa 2, Haus im Ennstal 2009, 66 - 166.

 

Die Langkaralm. Ein Bericht über die Auswertung einer mehrtägigen Feststellungsgrabung und langjähriger Fundaufsammlung, in: Bernhard Hebert - Franz Mandl (Hrsg.): Almen im Visier. Dachsteingebirge, Totes Gebirge, Silvetta, Forschungsberichte der Anisa 2, Haus im Ennstal 2009, 39 - 65.

 

(gem. mit Barbara Porod, Norbert Kühtreiber, Susanne Lamm, Tina  Neuhauser), Römische Villa Grünau. Bericht über die Ausgrabungen 2008, Schild von Steier 21, 2008, 373 - 396.

 

Eine Keramikwerkstätte aus der Zeit um 1500 in St. Radegund bei Graz, Schild von Steier 21, 2008, 425 - 435.

 

Kliometerthal Euer Urpokal – Erato oder Terpsichore?, in: Christiane Franek - Susanne Lamm - Tina Neuhauser - Barbara Porod - Katja Zöhrer (Hrsg.), Thiasos, Festschrift für Erwin Pochmarski zum 65. Geburtstag, Wien 2008, 503 ff.

 

Spätmittelalterliche und neuzeitliche Ofenkacheln von der Burg Neuhaus bei Stubenberg, Steiermark, Fundberichte aus Österreich, 46, 2007, 515 - 532.

 

(gem. mit Gudrun Glöckner, Tina Neuhauser, Karl Peitler, Barbara Porod, Katja Zöhrer), Untersuchungen der Abteilung Provinzialrömische Sammlung & Antikenkabinett am Landesmuseum Joanneum im Bereich der Insula XI von Flavia Solva 2007, Schild von Steier 20, 2007, 191 ff.

 

Die Ofenkeramik aus der Grabung im sog. „Maurerkammerl“ von Schloss Eggenberg, Schild von Steier 19, 2006, 307 ff.

 

(gem. mit Bernhard Hebert) Archäologische Funde des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit von der Burg Hauenstein, Gemeinde Gallmannsegg, in: Ernst Lasnik, Das obere Kainachtal, Kainach-Gallmansegg-Kohlschwarz 2006, 596-607.

 

Das Fundmaterial aus der Grabung im sog. „Maurerkammerl“ von Schloss Eggenberg, Schild von Steier 18, 2005, 202.

 

Zwei datierte frühneuzeitliche Fundkomplexe aus Graz, Fundberichte aus Österreich 42, 2003, 205 - 278.

 

Zwei frühneuzeitliche Fundkomplexe aus dem Stadtmuseum, in: Steiermärkisches Landesarchiv (Hrsg.), Graz in Funden. Archäologie in der Kulturhauptstadt, Ausstellungsbegleiter Nr. 2, 2003, 92 ff.

Archaeology Museum, Schloss Eggenberg

Eggenberger Allee 90
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9560
archaeologie@museum-joanneum.at

 

Opening Hours
27. March 2021 to 31. October 2021 Tue-Sun, public holidays 10am - 5pm
01. November 2021 to 31. March 2022

closed, but accessible as part of a guided tour by prior appointment: 1. November to 19 December 2021


01. April 2022 to 30. October 2022 Tue-Sun, public holidays 10am - 5pm
01. November 2022 to 31. March 2023

closed, but accessible as part of a guided tour by prior appointment: 1. November to 18 December 2022


 

1st November 2021 (

with guided tour

)
8th December 2021 (

with guided tour

)
18th April 2022
6th June 2022
15th August 2022
1st November 2022 (

with guided tour

)
8th December 2022 (

with guided tour

)

24th September 2021 10am - 3pm
24th/25th December 2021
31st December 2021
24th/26th December 2022
31st December 2022