Down Arrow
Museen & Services

JETZT BUCHEN

TEST

    Fortbildung: Was kann/darf Wissenschaft?

    Anrechenbar über die PH-Steiermark

    Termin18.04.2023 14:30-17:30


    Für: Pädagogin/Pädagoge
    Dauer: 3 h

    Kosten: Frei
    Kursnummer: 631.8DU02 23S 4UE FB 
    Anmeldung: Über PH-Online
    Treffpunkt: Foyer, Joanneumsviertel 
    Wichtiger Hinweis: Bitte melden Sie sich beim Info/Kassa-Team!

    Weitere Teilnahmemöglichkeit: Bei freien Kapazitäten außerhalb des offiziellen Rahmens nach Rücksprache unter schule@museum-joanneum.at 

     

    Erkundigen Sie sich bitte kurz vor Ihrem Besuch über die aktuell im Museum gültigen Corona-Schutzmaßnahmen.

    Die Freiheit der Wissenschaft ist ein Grundpfeiler der Aufklärung und des technischen Fortschritts. Gleichzeitig stößt sie dabei auf ethisch-moralische Grenzen.

    In dieser Lehrveranstaltung besuchen wir das „CoSA – Center of Science Activities“, das erste Science Center der Steiermark, in dem Schüler*innen ab der 5. Schulstufe im Rahmen interaktiver, leicht zugänglicher und unterhaltsamer Vermittlung für Naturwissenschaft, Technik und Handwerk begeistert werden. 

    Auf unserem Rundgang stoßen wir auf ethisch-moralische Fragestellungen, die Anknüpfungspunkte für Diskussionen mit Schüler*innen vor Ort sowie in Ihrem Unterricht ermöglichen. 

    • Wie „relativ“ sind Wissenschaft und Weltbilder?
    • Wie stehen wir zu Gentechnik und Genmanipulation? Welche Chancen und Risiken bringen diese Techniken mit sich? Wo sind die Grenzen, wer legt sie fest und kontrolliert den Einsatz dieser Techniken. 
    • Dürfen wir aus menschlichen Erkrankungen Profit schlagen, und wie leben Menschen mit seltenen Erkrankungen?
    • Wie sieht mein eigenes Konsumverhalten in punkto Nachhaltigkeit aus und nach welchen Prinzipien lebe ich diesbezüglich? 
    • Wie steht es um die Produktionsbedingungen für die einzelnen Bestandteile meines Handies, meines Autos und der dafür nötigen seltenen Erden?
    • Muss ich alles neu kaufen oder kann ich auch Dinge reparieren und selber machen?
       

    Dabei werden wir unterschiedliche Themenräume des „CoSA – Center of Science Activities“ angeleitet sowie eigenständig erkunden:

    • CoSA_Wissen: Mit Leichtigkeit im Kabinett des Wissens stöbern und dabei auf Hands-On Exhibits stoßen, die spektakuläre Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik erläutern (zB Glo-Fish, Schnabeltier, Galton-Brett, Kundt'sches Rohr, Galileo-Fallröhre, Kartesianischer Taucher etc.)
    • CoSA_Mensch: Einfach die Seite wechseln! Selbst auf Visite gehen, untersuchen und forschen (Mikroskopieren, Zellenmodelle, ärztliche Untersuchungsverfahren etc. stehen am Programm)
    • CoSA_Technik: Mobilität steht im Mittelpunkt. Beginnend bei der Entwicklung der technischen Aspekte des Fahrzeugs über individuelle Vorlieben des Designs bis hin zu Fragen der Zukunft der Mobilität …
    • CoSA_Energie: An der eigenen Realität andocken: Reflektieren des eigenen Lebensstils in punkto Nachhaltigkeit


    Im letzten Teil der Veranstaltung steht das Kennenlernen weiterer Häuser und Angebote aus dem Universalmuseum Joanneum für das Fach Ethik im Fokus:


    Wir freuen uns auf Sie!

    Sie sind terminlich verhindert?

    Unser Tipp:

    Museum „privat“ zum Wunschtermin

    Gerne planen wir den maßgeschneiderten Besuch mit Hintergrundinformationen zum Bildungsprogramm für Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen!

    button

    Gewusst? Mit der Joanneumskarte Schule haben Pädagog*innen freien Eintritt in alle Museen des Joanneums in Graz und weiteren Regionen der Steiermark!


    youtube
    instagram
    facebook
    wordpress
    twitter
    flickr