Veranstaltungen


Peter Rosegger: Zwischen Waldheimat und Weltwandel

24.06.2018 11:00-12:00


Termin 1: So, 24.06.2018, 11 Uhr
Mit Christian Pomberer

Treffpunkt: Museum für Geschichte, Innenhof
Max. 25 Teilnehmer/innen pro Termin
Dauer: ca. 60 min.


 

2018 begeht das Land Steiermark den 100. Todestag und 175. Geburtstag von Peter Rosegger. Bis heute wird der bekannte steirische Autor von vielen Menschen als Vermittler der regionalen Geschichte und Zeuge des einfachen bäuerlichen Lebens geschätzt. Sein Leben und seine Literatur lassen sich jedoch nicht von den überregionalen, europäischen und globalen Entwicklungen der Zeit von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Ersten Weltkrieg trennen.

 

Gemeinsam mit Kulturvermittler Christian Pomberer werden wir uns im Juni in der Ausstellung Peter Rosegger: Zwischen Waldheimat und Weltwandel den großen Themen und radikalen Veränderungen dieser Zeit widmen und Rosegger als Zeitzeugen von Bauernbefreiung und Landflucht, Industrialisierung und Urbanisierung, der sich wandelnden medizinischen Versorgung und Schulbildung vorstellen. Als eine Persönlichkeit zwischen Waldheimat und Europa, geprägt durch Patriotismus, Monarchie und Nationalismus, aufgeschlossen gegenüber reformatorischen Bewegungen, als Kommentator und Mahner in gesellschaftlichen und sozialen Fragen.

Club Joanneum


8010 Graz, Österreich
clubjoanneum@universalmuseum.at

 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten und Kontaktdaten unserer Museen finden Sie auf der jeweiligen Webseite.