Veranstaltungen


Mythos Tankstelle

28.04.2019 16:20-17:20


Termin 1: Mi, 24.04.2019, 16:30 Uhr
Mit Kurator Helmut Eberhart

Termin 2: So, 28.04.2019, 14 Uhr
Termin 3: So, 28.04.2019, 15:10 Uhr
Termin 4: So, 28.04.2019, 16:20 Uhr

Mit dem Team der Kulturvermittlung

Max. 25 Teilnehmer/innen pro Termin 
Dauer: ca. 60 min.


Treffpunkt: Volkskundemuseum
Paulustorgasse 11-13a , 8010 Graz



Tankstellen versorgen uns mit mehr als nur mit Sprit. Sie vermitteln Lebensgefühle, die sich im Lauf ihrer mehr als 100-jährigen Geschichte stetig wandelten. Das Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie an der Karl-Franzens-Universität Graz beschäftigt sich nun bereits seit einigen Jahren mit dem Phänomen Tankstelle, deren Aufgabengebiet mittlerweile weit über die bloße Versorgung mit Kraftstoffen hinausgeht. In Kooperation mit dem Volkskundemuseum werden in der neuen Sonderausstellung die Ergebnisse dieser Forschungsarbeit gezeigt.

 

Einerseits galten Tankstellen immer schon als Symbol für Mobilität, andererseits wurden ihre Aufgaben in den letzten Jahren zusehends vielfältiger. Inhaltlich zeichnet die Ausstellung den Weg der Tankstelle von ihren ersten Anfängen über technische und architektonische Innovationen bis hin zu ihrer Rolle als Ersatzgeschäft und örtliches Kommunikationszentrum nach dem Verschwinden von Greißlern und Gasthäusern nach. Tankstellen werden somit mehr und mehr zu Orten der Begegnung für Menschen aus der Umgebung und dienen als kommunikative Treffpunkte.

 

Begleiten Sie uns auf einen Rundgang durch die aktuelle Sonderausstellung im Volkskundemuseum, wo wir dem „Mythos Tankstelle“ auf die Spur gehen werden!

Club Joanneum


8010 Graz, Österreich
clubjoanneum@universalmuseum.at

 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten und Kontaktdaten unserer Museen finden Sie auf der jeweiligen Webseite.