Veranstaltungen


Auf ins Kriminalmuseum!

13.12.2018 17:00


Termin 1: Mi, 12.12.2018, 17 Uhr
Termin 2: Mi, 12.12.2018, 17:30 Uhr
Termin 3: Do, 13.12.2018, 17 Uhr

Max. 25 Teilnehmer/innen pro Termin
Dauer: ca. 60 min.
 

Treffpunkt: Kriminalmuseum Graz
Heinrichstraße 18, 8010 Graz


 

Hans Gross gründete 1912 an der Uni Graz das erste Kriminologische Institut und ist daher als „Vater der Kriminologie“ auch heute noch international anerkannt. Im Grazer Kriminalmuseum erwarten Sie Räuber, Mörder und Sittenstrolche, deren Machenschaften Hans Gross und seine Nachfolger auf die Schliche kamen. Zu besichtigen sind Mordwerkzeuge, Waffen, Gifte, Einbruchs- und Fälschungswerkzeuge und viele schaurige und kuriose Corpora delicti, wie z.B. ein Brandlegungsapparat, ein Spucknapf mit Pistolenversteck, eine Schürze für Hühnerdiebe, Wilderermasken, Stockgewehre und eine Marmorsäule, die als Leichenversteck diente.

 

In einer spannenden Führung können Sie jede Menge echter Kriminalfälle nacherleben. Die Geschichte der Kriminologie und die Entwicklung der Kriminalistik werden plastisch vor Augen geführt. Eines der zentralen Ausstellungsstücke ist der berühmte „Tatortkoffer“, in dem der Kriminalist alles mit sich führen sollte, was er zur Verbrechensaufklärung brauchte: Chemikalien für diverse Untersuchungen, Messinstrumente, Kompass, Feldstecher – und auch kurios anmutende Accessoires wie eine Dose mit Bonbons (um das Vertrauen von Zeugen im Kindesalter zu gewinnen), Zigarren (um den oft lästigen Leichengeruch zu übertünchen) und Wechselstrümpfe (wer arbeitet schon gerne mit nassen Füßen).

Club Joanneum


8010 Graz, Österreich
clubjoanneum@universalmuseum.at

 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten und Kontaktdaten unserer Museen finden Sie auf der jeweiligen Webseite.