7. September 2015 / Valerie-Therese Taus

Einmarsch der Ameisen im Kunsthaus Graz! Ameisenstraße einmal anders …

Kunst- & Naturvermittlung | Kunsthaus Graz

Ameisen hin oder her – los wird man sie sowieso nicht mehr. Eine ganz besondere „Ameisen“-Art wird sich am 3. Oktober im Kunsthaus Graz tummeln – die Teilnehmer/innen des BIG DRAW GRAZ bauen gemeinsam ein formbares „Nest“ aus Ton.

Diese besonders patzige Aktion für den BIG DRAW GRAZ hat sich die Meisterschule für Kunst und Gestaltung / Keramische Formgebung an der Grazer Ortweinschule ausgedacht: Vor dem Kunsthaus wird ein großer Berg aus Ton platziert, der darauf wartet, Stück für Stück von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des BIG DRAW mit auf ihre kreative Reise durch den Friendly Alien genommen zu werden.

Fährten legen!

Auch im Stiegenhaus haben die „Ameisen“ bei ihrem Aufstieg einige Tongebilde am Boden verloren. Diese können entweder hochgetragen oder einfach nur verziert werden. Endstation für die fleißigen Helferlein und die vielen kleinen Tonklumpen ist der Ameisenbau in der Needle: Dort wird sich im Laufe des Tages ein neuer metaphorischer Ameisenhügel herausbilden, der von den freiwilligen Ameisen-Komplizen gerne auch „bezeichnet“ werden darf.

Tonberg BIG DRAW

Meisterschülerin der Grazer Ortweinschule Beate Gatschelhofer über das Arbeiten mit Ton: “Beim Zeichnen auf Papier entsteht durch den Stift immer eine gewisse Distanz zur Zeichnung. Zeichnen in Ton ist viel direkter und ungezwungener, da keine Werkzeuge benötigt werden.”

 

Die Meisterschüler/innen der Ortweinschule geben dazu spannende Anregungen und handwerkliche Tipps. Wer also Lust hat, Teil dieser „Ameisenkolonie“ zu werden, ist herzlich zum Mitmachen eingeladen, denn:

„Zeichnen ist wie das Formen eines Klumpens Erde – ein ursprünglicher und intuitiver Vorgang“, wie Lukas Seidl erklärt, der sich gemeinsam mit seinen Mitschülerinnen und Mitschülern Gregor Fauland, Beate Gatschelhofer, Daniela Gutmann, Pia Moscher, Eleonore Stadler und Anja Wachter sowie der Projektleiterin Irmgard Schaumberger schon auf das große Krabbeln freut!

Kategorie: Kunst- & Naturvermittlung | Kunsthaus Graz
Schlagworte: |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>