Bildwerke der Glaubenspropaganda

Emotionsgeladen und politisch brisant

25.06.2017 14:30-15:30


Treffpunkt: Shop, Schloss Eggenberg
Kosten: 2,50 €/Person (exkl. Eintritt)
Anmeldung: Keine Anmeldung erforderlich!

Kuratorenführung im Rahmen der Reihe „Bilderreisen“   


Kaum eine religiöse Strömung lenkte die Kunst der Katholiken so sehr wie die kirchliche Reform im 16. Jahrhundert. Im Tridentinischen Konzil wurde festgelegt, dass die Glaubensinhalte für das Volk verstärkt mittels Kunstwerken veranschaulicht werden sollten.

Einige italienische Meister arbeiteten für den innerösterreichischen Hof in Graz. Der lombardische Architekt, Maler und Medailleur Pietro de Pomis, den wir als Entwerfer der Katharinenkirche und des Mausoleums von Ferdinand II. beim Grazer Dom kennen, lebte am längsten von ihnen in Graz. Er hat hier einige bemerkenswerte Altarbilder hinterlassen.

Weitere "Bilderreisen"-Termine: 30.07., 27.08., 29.10.

Alte Galerie, Schloss Eggenberg

Eggenberger Allee 90
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9770
F +43-316/8017-9779
altegalerie@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
01. April bis 29. Oktober Mi-So, Feiertag 10 - 17 Uhr

1. November bis 31. Dezember 2017:

nur im Rahmen einer Führung und nach Voranmeldung zugänglich. 


Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.


Öffnungszeiten der Bibliothek
Di–Fr 10–12 Uhr und nachmittags gegen Voranmeldung

 

15. August