Vor-Bilder

Tugendhelden und starke Frauen

Große Männer und Frauen, die ihre Gegner sowohl durch Tapferkeit und Willensstärke als auch mit Standhaftigkeit und List überwunden haben, werden von der antiken Dichtung als Vorbilder gefeiert. Ihnen ebenbürtig sind die Helden des Alten Testaments, gehorsame Diener ihres Gottes Jahwe, Vorkämpfer ihres Volkes: Abraham, der seinen Sohn Isaak opfern will, oder Judith, die über den assyrischen Feldherrn Holofernes triumphiert. Den biblischen Vorbildern folgen die christlichen Heiligen: Auch sie sind Heroen (athletae Christi) und zeigen dies durch standhaftes, gottergebenes Erdulden ihres Martyriums.

 Kunstwerke im Überblick

Abraham und Isaak

Johann Michael Rottmayr


Die klassische Tradition verändert seit der Renaissance auch das traditionelle Heiligenbild der Kirche. Aus dem duldenden Märtyrer wird der aktive Vorkämpfer Christi.  mehr...

Judith mit dem Haupt des Holofernes

Pietro della Vecchia


Der italienische Humanismus hat die Tradition begründet, bedeutende, von Bibel, Geschichte und Mythologie überlieferte Personen in Bildnissen zu ehren. Dies betrifft nicht nur Männer. Auch starke, d.h. willensstarke Frauen genießen hohes Ansehen.  mehr...

Alte Galerie, Schloss Eggenberg

Eggenberger Allee 90
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9560
altegalerie@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
01. Juli 2020 bis 31. Oktober 2020 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
01. November 2020 bis 26. März 2021

geschlossen, bis 20. Dezember 2020 jedoch im Rahmen einer Führung nach Voranmeldung zugänglich


27. März 2021 bis 31. Oktober 2021 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
01. November 2021 bis 31. März 2022

geschlossen, bis 19. Dezember 2021 jedoch im Rahmen einer Führung nach Voranmeldung zugänglich


Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di–Fr 10–12 Uhr und nachmittags gegen Voranmeldung

 

 

26. Oktober 2020
5. April 2021
24. Mai 2021
1. November 2021 (

mit gebuchter Führung

)
8. Dezember 2021 (

mit gebuchter Führung

)
26. Dezember 2021 (

mit gebuchter Führung

)

24. bis 25. Dezember 2021
31. Dezember 2021