Margarethe von Österreich, Königin von Spanien

Bartolomé González y Serrano

Foto: UMJ/N. Lackner

Bartolomé González y Serrano (1564–1627)

Margarethe von Österreich, Königin von Spanien (1584–1611)

Öl auf Leinwand

Inv.-Nr.: 1140

Idealbild einer Königin

 

Manche Rollenspiele waren nicht nur auf das Porträt beschränkt. Viele waren gezwungen, die ihnen zugeteilten Rollen auch auf der Bühne des höfischen Lebens aufrechtzuerhalten.

1599 heiratete Erzherzogin Margaretha von Innerösterreich den jungen spanischen König Philipp III., den Erben des mächtigsten Reichs der damaligen Zeit. Wie alle ihrer Geschwister war Margaretha von ihrer strengen und tiefreligiösen Mutter Maria von Bayern dazu erzogen worden, als perfektes Rädchen im großen Uhrwerk der habsburgischen und katholischen Machtinteressen zu funktionieren.

Dieses Repräsentationsporträt legt wenig Wert auf Individualität, sondern zeigt das Idealbild einer Monarchin. Margaretha trägt ein Kleid aus schwarzem Samt in den typischen Formen der spanischen Hofkleidung, die den Eindruck von Schwere und Steifheit erweckt. Der schwarze Stoff formt den idealen Hintergrund für die kostbaren Accessoires: die große, von einem Gestell gehaltene Krause und Manschetten aus venezianischer Nähspitze, sowie das Fazoletto, ein dekoratives Taschentuch in ihrer Hand. Ihre Miene ist ernst, hoheitsvoll, aber ohne jeden Gefühlsausdruck, fest steckt sie in dem steifen Kragen, der jede Bewegung des Kopfes verhindert.

Höhepunkt des königlichen Auftritts sind ihre Juwelen, die als Applikationen die Linien des Körpers betonen. Auf der Brust trägt sie Spaniens legendenumwobenes Staatsjuwel, der „Joyel rico de los Austrias“, der aus zwei unverkennbaren Elementen bestand: einem quadratischen Diamanten El Estanque und der Peregrina, einer der vollkommensten Perlen der damaligen Welt.

Alte Galerie, Schloss Eggenberg

Eggenberger Allee 90
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9560
altegalerie@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


12. bis 19. Dezember 2021 nur mit Führung nach Voranmeldung

1. April bis 30. Oktober 2022 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr 

1. November bis 18. Dezember 2022 nur mit Führung nach Voranmeldung

 

Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di-Fr 10 - 12 Uhr und nachmittags gegen Voranmeldung

 

 

18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
1. November 2022 (

mit gebuchter Führung

)
8. Dezember 2022 (

mit gebuchter Führung

)