Flämische Dorfstraße mit Blick auf Antwerpen

Joos de Momper d. J.

Leihgabe Kaiserschild-Stiftung
Foto: UMJ/N. Lackner

Joos de Momper d. J. (1564–1635)

Flämische Dorfstraße mit Blick auf Antwerpen

Öl auf Holz

​​​​​​​Inv. Nr. L64

Leihgabe Kaiserschild-Stiftung

Flämische Dorfstraße mit Blick auf Antwerpen

 

Der Antwerpener Joos de Momper d.J. zählt dank eines florierenden Werkstattbetriebs zu den produktivsten Vertretern der flämischen Landschaftsmalerei in der 1.Hälfte des 17.Jhs. Neben Gebirgs-, Fluss- oder Küstenlandschaften standen dabei bald auch Dörfer und Städte als Orte vitalen Lebens im Mittelpunkt des künstlerischen Interesses.

 

Nur wenige Länder Europas wiesen eine derart große Dichte von Städten auf wie die Niederlande. Seine Handelsmetropolen wurden zu einem beliebten Motiv und kündeten vom hart erkämpften Ruhm und Wohlstand des Landes, das sich zu einer der führenden Handelsmächte des Kontinents emporgearbeitet hatte. Besonders Antwerpen, bereits im 16. Jh. ein Zentrum des Welthandels, bot einen imponierenden Anblick, überragt vom charakteristischen Turm der Liebfrauenkathedrale.

Alte Galerie, Schloss Eggenberg

Eggenberger Allee 90
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9560
altegalerie@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


12. bis 19. Dezember 2021 nur mit Führung nach Voranmeldung

1. April bis 30. Oktober 2022 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr 

1. November bis 18. Dezember 2022 nur mit Führung nach Voranmeldung

 

Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di-Fr 10 - 12 Uhr und nachmittags gegen Voranmeldung

 

 

18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
1. November 2022 (

mit gebuchter Führung

)
8. Dezember 2022 (

mit gebuchter Führung

)