Liebesszene

Jan Steen

Leihgabe Kaiserschild-Stiftung
Foto: UMJ/N. Lackner

Jan Steen (1626–1679)

Liebesszene

Öl auf Holz

Inv.-Nr.: L78

Leihgabe Kaiserschild-Stiftung

Verbotenes Vergnügen

 

Vorhang auf für ein Theaterspiel: Schauplatz ist ein niederländisches Bürgerhaus, eigentlich ein Ort von Reinlichkeit und Ordnung, vor allem aber tugendhaften Lebenswandels. Das junge Paar ist davon aber weit entfernt: Ihm geht es um sinnliches Vergnügen, um Sex, befeuert durch reichlichen Alkoholgenuss. Die Epoche sieht darin ein unmoralisches Verhalten, bestimmt durch die Todsünde der Wollust, luxuria.

 

Die niederländische Genremalerei des Goldenen Zeitalters entwickelt visuelle Codes für Dos, doch vor allem für Dont’s: Grundlage ist eine strenge, protestantisch geprägte Moral, wie sie von Kanzeln und auf Theaterbühnen gepredigt wird. Die junge Frau ist wie der Papagei im Käfig ihrer Ehe gefangen. Noch wehrt sie den jungen Mann ab, dessen Begehren von der tropfenden Zinnkanne drastisch illustriert wird. Auch Kohlebecken und Pfeife stehen für Unzucht. Mit dem zerbrochenen Glas und der geknackten Nuss am Boden nimmt der Maler den Ausgang der Geschichte schon vorweg.

Alte Galerie, Schloss Eggenberg

Eggenberger Allee 90
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9560
altegalerie@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


12. bis 19. Dezember 2021 nur mit Führung nach Voranmeldung

1. April bis 30. Oktober 2022 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr 

1. November bis 18. Dezember 2022 nur mit Führung nach Voranmeldung

 

Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di-Fr 10 - 12 Uhr und nachmittags gegen Voranmeldung

 

 

18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
1. November 2022 (

mit gebuchter Führung

)
8. Dezember 2022 (

mit gebuchter Führung

)