Selbstbildnis

Francesco Trevisani

Foto: UMJ/N. Lackner

Francesco Trevisani (1656–1746)

Selbstbildnis

Öl auf Leinwand

Inv.-Nr.: 903

Luxusware und Lieferant – der arrivierte Künstler

 

Im Spätbarock, dem Zeitalter der Galanterie und Luxusproduktion, verlangt ein wählerisches Publikum nach exquisiten Bildern. Die großen Themen mit mahnender Aussage treten nun zurück. Erwünscht ist jetzt alles, was leicht, elegant und geistreich ist. In vielen Zentren Europas hat sich ein Kunstmarkt herausgebildet. Der Maler ist selbst ein Spezialist, oft ein weitgereister Mann von Ruf. Der erfolgreiche Künstler tritt nicht mehr als Handwerker, sondern als arrivierter Herr auf. Seinen Beruf übt er mit routinierter Hand aus, die keine Anstrengung verrät, wie die ungezwungene, aber teure Hauskleidung zeigt: das negligé. Mit ironischem Lächeln tritt er mit seinem Gegenüber in Kontakt, als wollte er auf Augenhöhe mit ihm ein Kunstgespräch führen.

Alte Galerie, Schloss Eggenberg

Eggenberger Allee 90
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9560
altegalerie@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


1. April bis 30. Oktober 2022 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr 

1. November bis 18. Dezember 2022 nur mit Führung nach Voranmeldung

 

Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di-Fr 10 - 12 Uhr und nachmittags gegen Voranmeldung

 

 

1. November 2022 (

mit gebuchter Führung

)
8. Dezember 2022 (

mit gebuchter Führung

)