Ruinenlandschaft

Maximilian Joseph Schinnagl

Foto: UMJ/N. Lackner

Maximilian Joseph Schinnagl (1697–1762)

Ruinenlandschaft

Öl auf Leinwand

Inv.-Nr.: 662

Landschaften en gros – der Traum von Arkadien

 

Künstler überqueren die Alpen, um im Süden ihr Traumland zu finden. Adelige brechen zur Grand Tour auf, der obligaten Bildungsreise. Sie alle sind viele Jahre lang unterwegs. Die ständigen Reisen erweitern buchstäblich den eigenen Horizont. Ein neuer Bildtypus entsteht: die dekorative Landschaft, ein Fantasieprodukt, bereichert um Beobachtungen und Erinnerungen, wie es als Wandschmuck tausendfach wiederholt wird. Immer wieder sind Ruinen zu sehen, gefeierte Zeugen antiker Größe oder traurige Hinterlassenschaft vergangener Kriege. Davor tummelt sich malerisch wirkendes Landvolk: Bauern und Hirten, deren harte Lebensbedingungen ausgeblendet werden. So lebt im Norden der Traum vom antiken Arkadien fort, Schauplatz einfachen, aber ungekünstelten Lebens. Wer Grundbesitzer ist, ahmt solche Orte auf eigenem Boden nach: Der Landschaftsgarten, in England erfunden, findet lebhafte Nachfolge.

Alte Galerie, Schloss Eggenberg

Eggenberger Allee 90
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9560
altegalerie@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
27. März 2021 bis 31. Oktober 2021 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
01. November 2021 bis 31. März 2022

geschlossen, 1. November bis 19. Dezember 2021 jedoch im Rahmen einer Führung nach Voranmeldung zugänglich


01. April 2022 bis 30. Oktober 2022 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
01. November 2022 bis 31. März 2023

geschlossen, 1. November bis 18. Dezember 2022 jedoch im Rahmen einer Führung nach Voranmeldung zugänglich


Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di–Fr 10–12 Uhr und nachmittags gegen Voranmeldung

 

 

1. November 2021 (

mit gebuchter Führung

)
8. Dezember 2021 (

mit gebuchter Führung

)
18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
1. November 2022 (

mit gebuchter Führung

)
8. Dezember 2022 (

mit gebuchter Führung

)

24. September 2021 10 - 15 Uhr
24. bis 26. Dezember 2021
31. Dezember 2021
24. bis 26. Dezember 2022
31. Dezember 2022