Ruprecht von Eggenberg

Heinrich de Veerle

Leihgabe Mausoleum Ehrenhausen
Foto: UMJ/N. Lackner

Heinrich de Veerle († 1690)

zugeschrieben / attributed

Ruprecht von Eggenberg (1546–1611)

Öl auf Leinwand

Leihgabe Mausoleum Ehrenhausen

Krieg als Berufsbild

 

Das Ideal des modernen Militärbefehlshabers umfasst nicht nur persönliche Tapferkeit, sondern auch taktisches und strategisches Geschick. Entscheidend sind organisatorische Fähigkeiten, um große, oft aus vielen Nationen bestehende Armeen im Feld zu halten, zu führen und vor allem zu bezahlen. Unersetzlich ist ein eiserner Wille, ein hartes Naturell, um die Strapazen eines Lebens im Feld zu ertragen.

 

Ruprecht von Eggenberg (1546–1611) vereinigt diese Qualitäten in seiner Person: ein Militärführer von unangefochtener Autorität, ein unersetzlicher wie loyaler Helfer seiner gekrönten Herren. Im Dienst der spanischen und österreichischen Habsburger sammelt er reiche Erfahrung im Felde. Für Spanien kämpft er unter Alessandro Farnese in Flandern, für Kaiser Rudolf II. im sogenannten „Langen Türkenkrieg“ an der Militärgrenze des Reiches. Für seinen lebenslangen Einsatz erntet er Ruhm und Ehre, vor allem für den großen Sieg über Hassan Pascha bei Sissek 1593. Das Lob ist groß, der Lohn ist klein: Der Sold bleibt zumeist aus. Selbst sein monumentales Mausoleum in Ehrenhausen kann erst nach Jahrzehnten fertiggestellt werden.

Alte Galerie, Schloss Eggenberg

Eggenberger Allee 90
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9560
altegalerie@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
27. März 2021 bis 31. Oktober 2021 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
01. November 2021 bis 31. März 2022

geschlossen, 1. November bis 19. Dezember 2021 jedoch im Rahmen einer Führung nach Voranmeldung zugänglich


01. April 2022 bis 30. Oktober 2022 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
01. November 2022 bis 31. März 2023

geschlossen, 1. November bis 18. Dezember 2022 jedoch im Rahmen einer Führung nach Voranmeldung zugänglich


Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di–Fr 10–12 Uhr und nachmittags gegen Voranmeldung

 

 

1. November 2021 (

mit gebuchter Führung

)
8. Dezember 2021 (

mit gebuchter Führung

)
18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
1. November 2022 (

mit gebuchter Führung

)
8. Dezember 2022 (

mit gebuchter Führung

)

24. September 2021 10 - 15 Uhr
24. bis 26. Dezember 2021
31. Dezember 2021
24. bis 26. Dezember 2022
31. Dezember 2022